26. Februar 2015 – Mirjam Janowitz

Ausschreibung Auslandsstipendien / Ausschreibung Programmteilnahme 2015

Young GEOMATENUM International
Internationales Stipendien- und Bildungsprogramm für Doktorand_innen der TU Bergakademie Freiberg

Mit dem vom DAAD – geförderten dreijährigen Projekt IPID4all: „Young GEOMATENUM International“ fördert die Graduierten- und Forschungsakademie die internationale Mobilität und Präsenz der Doktorand_innen der TU Bergakademie Freiberg1 und begleitet sie in ihrer individuellen und internationalen akademischen Entwicklung.

Ziel und Inhalte der Förderungsmöglichkeiten finden Sie in der ausführlichen Ausschreibung YOUNG GEOMATENUM International

Bewerbungsschluss ist der 15.03.2015. Bewerbungen sind schriftlich zu richten an die Graduierten- und Forschungsakademie: Alena Fröde, E-Mail: alena.froede@grafa.tu-freiberg.de

17. Februar 2015 – Corina Dunger

Förderprogramm SASTIP (Sachsen fördern durch internationale Postdocs)

2015 startet mit SASTIP – Sachsen fördern durch internationale Postdocs ein neues Förderprogramm, das internationale Postdocs in der Übergangsphase von der Promotion zum Berufseinstieg unterstützt. Mit dem SASTIP-Stipendium erhalten diese Postdoktoranden/-innen vier Monate lang die Möglichkeit, Arbeitsfelder und -perspektiven auf dem sächsischen Arbeitsmarkt kennenzulernen und sich beruflich zu orientieren. SASTIP wird aus dem Initiativbudget des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst für zunächst ein Jahr gefördert.

Bewerben können sich internationale Postdoktoranden_innen, die ihre Promotion an einer sächsischen Universität vor nicht länger als einem Jahr abgeschlossen haben. Bewerbungen sind bis zum 15. März 2015 an die Graduiertenakademie der TU Dresden zu richten.

Die Programmausschreibung sowie die nötigen Bewerbungsunterlagen zum Download finden sich hier:

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/zentrale_einrichtungen/graduiertenakademie/finanzierung  –> GA-Förderprogramme –> SASTIP (Sachsen stärken durchinternationale Postdocs).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Graduiertenakademie der TU Dresden, Mommsenstr. 7, 01069 Dresden, E-Mail: graduiertenakademie@tu-dresden.de, Tel.: 0351 – 463 42241

16. Februar 2015 – Mirjam Janowitz

LiT.Shortcut: Aktivierung im Hörsaal

Es ist ein bekanntes Phänomen, Vorlesungen sind anonym und einseitig. Lehrende schauen in ausdruckslose Gesichter. Auf Fragen kommt aus dem Publikum nur selten eine Reaktion. Am Ende der Vorlesung ist die Schlange der Einzelfragenden jedoch lang und erst nach der Klausur stellt sich heraus, ob der Stoff verstanden wurde. Doch wie kann man als Lehrende/r das monotone Vorlesungsgebilde aufbrechen?

Im LiT.Shortcut: Aktivierung im Hörsaal stellen zwei Lehrexperten der TUBAF und als Gast Prof. Peter Riegler (Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fakultät für Informatik) Ihre Lösungen für das geschilderte Problem vor.

Datum:24. Februar 2015 (09:00 Uhr – 14:00 Uhr)

Ort:Hörsaal Rammler-Bau (RAM-1085)

Weitere Information und Anmeldung

Eingeladen sind alle Lehrenden der TU Bergakademie und selbstverständlich alle Interessierten.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Lehrpraxis im Transfer Team!

16. Februar 2015 – Mirjam Janowitz

Beratung für Lehrende: Entwicklung eines Lehr-Lernkonzeptes für Postdocs

Die Fähigkeit zur Entwicklung eines Lehr-Lernkonzeptes und das Abhalten einer Probevorlesung sind mittlerweile heute essentieller Bestandteile eines jeden Berufungsverfahrens.

Es ist daher insbesondere für Postdocs erforderlich Kompetenzen im Bereich Studiengangsentwicklung und -organisation, Lehrverantsaltungsplanung und -durchführung zu besitzen. Die TN entwickeln unter konkreter Anleitung ihr Lehr-Lernkonzept und erlangen Kompetenzen zur Planung und Durchführung einer einzelnen Lehrveranstaltung.

27. Februar 2015 (09:00 Uhr – 16:00 Uhr)

Ort:Raum 1-1-2 (Prueferstrasse 1a, Eingang Career Center)

Weitere Informationen und Anmeldung für die Beratung

16. Februar 2015 – Mirjam Janowitz

Ausschreibung Förderung der Gleichstellung und Mary-Hegeler-Stipendium zur Förderung von jungen Wissenschaftlerinnen

Die Rektoratskommission “Förderung der Gleichstellung” möchten Sie darüber informieren, dass auch im Jahr 2015 Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung und der Familienfreundlichkeit an unserer Hochschule unterstützt werden. Es gibt dafür wieder eine Ausschreibung .

Entsprechende Anträge können bis zum 16. März 2015 an das Prorektorat Forschung eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass die geförderten Maßnahmen gegenüber den Vorjahren im Sinne einer gezielten Förderung von Aktionen etwas angepasst wurden.

Ebenso wird das Mary-Hegeler-Stipendium zur Förderung von junge Wissenschaftlerinnen während ihrer Habilitation bzw. Post Doc Phase wieder ausgeschrieben.