20. Juli 2015 – Mirjam Janowitz

Hochschuldidaktisches Kursprogramm für Herbs/Winter 2015 eingetroffen!

IMG_1090

Auch im Herbst/Winter ’15/16 finden an der TUBAF und den anderen sächsischen Hochschulen wieder eine Reihe spannender hochschuldidaktischer Workshops statt. Einen Überblick über die HDS und LIT-Kurse finden Sie im grünen “Weiterbildung Hochschullehre”-Flyer der GraFA, das komplette sächsische Programm im weißen Programmheft des HDS. Beide liegen in Ihren Instituten und Fakultäten aus! Anmeldung wie immer über unseren Kursmanager.

14. Juli 2015 – Alena Fröde

Young GEOMATENUM International: Post aus China

Wir haben Post aus China erhalten. Herr Rana Ammad absolviert mit finanzieller Unterstützung des DAAD IPID4all Programms eine Sommerschule in China.

I am thankful to you for helping me to attend the summer course in China. A few days ago, I presented TU Freiberg here in China in front of many people from different countries Such as Australia, Russia, Mongolia, Czech Republic, Vietnam and of course China. I told them about the study and life in Freiberg and everybody liked it very much. Specially the informations such as study structure and facilities at TU Freiberg were very interesting for the participants. This would had been possible without your help. So many thanks for all your help.

Doktorand_innen, die einen Auslandsaufenthalt planen und dafür finanzielle Unterstützung benötigen, können sich gern an uns wenden. (alena.froede@grafa.tu-freiberg.de)

09. Juli 2015 – Mirjam Janowitz

Ausschreibung: EIT Raw Materials seeks Co-location Centre (CLC) Manager for the Eastern CLC in Wroclaw

EIT Raw Materials
Comprising of more than 100 partners, such as industries, research centres and universities from 22 EU Member States the EIT Raw Materials, a Knowledge and Innovation Community funded by the European Institute of Innovation and Technology, is the largest and strongest consortium in the raw materials field globally.

In order to drive the operations of EIT Raw Materials in the Eastern CLC, EIT Raw Materials is looking for a Co-location Centre Manager.

Find all the Information in recruitment call .

Applications should be in English.
Email your complete application to: urs.peuker@mvtat.tu-freiberg.de
Applications should be submitted before July 17, 2015, 17:00 CEST.

09. Juli 2015 – Mirjam Janowitz

Einladung zum 5. INTERDISZIPLINARIUM an der TU Bergakademie Freiberg

Interdisziplinarität ist ein Grundpfeiler für Invention und Innovation. Dafür ist es allerdings wichtig zu wissen, welche Kompetenzen und Bedürfnisse die verschiedenen Fachdisziplinen und Partner haben. Die fachliche und persönliche Vernetzung erweitert nicht nur den Horizont der Beteiligten, sondern ist auch Basis für Entwicklung und Austausch von Ideen. Das Gründernetzwerk SAXEED, die IHK und der Verein der Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg laden Sie daher herzlich ein zum 5. INTERDISZIPLINARIUM
am 21.07.2015, 17 Uhr in den
Otto-Meißer-Bau, Gustav-Zeuner-Straße 12, 09596 Freiberg, Raum 0080 (Hörsaal) Gastgeber: Professur für Prospektionsgeophysik am Institut für Geophysik und Geoinformatik.

Was ist das INTERDISZIPLINARIUM?

Das INTERDISZIPLINARIUM ist ein erfolgreich etabliertes Veranstaltungsformat des Gründernetzwerkes SAXEED und wird durch den Verein der Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg sowie die IHK unterstützt.

Das Format richtet sich vor allem an Wissenschaftler und Firmen, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe die Kompetenzen und Forschungsprofile der Freiberger Institute einzeln vorgestellt bekommen. Zielstellung ist die bessere Vernetzung sowohl innerhalb der Hochschule als auch mit interessierten Unternehmen der Region. „Die meisten Doktoranden oder auch neu berufene Professoren wissen oft nicht, was die anderen Institute für Möglichkeiten und Spezialkenntnisse haben, wie sie ausgestattet sind und wen man dort um Rat fragen kann. Gleiches gilt oft auch für Unternehmen der Region. Das INTERDISZIPLINARIUM hilft, den Horizont an dieser Stelle zu erweitern.“, erläuterte Dr. Matthias Fuhrland, Technologiescout bei SAXEED. Ergänzend beleuchtet SAXEED zu jeder Veranstaltung ein Themenfeld, das im Rahmen von Forschung und Technologietransfer relevant ist. Hier soll praktische Hilfe aus dem Erfahrungsschatz der hauseigenen Verwaltung, des Gründernetzwerkes oder auch externer Referenten gegeben werden.

Links: Veranstaltungsflyer und Einladung