11. Mai 2016 – Aline Bergert

AKT2016 – Impressionen vom ersten Tagungstag

Der erste Tagungstag liegt hinter uns. Neben kurzweiligen Vorträgen gab es auch genügend Zeit zum fachlichen wie persönlichen Austausch. Wir freuen uns sehr über das große mediale Interesse und mehr als 700 Zugriffe auf unseren Livestream! Diesbezüglich eine organisatorische Anmerkung: Falls es einmal zu technischen Problemen kommen sollte, bitte einfach als Kommentar im Blog posten. Wir kommen dann umgehend auf Sie zu.

Mit diesen Impressionen meldet sich die MZ-Crew für heute ab. Morgen gehen wir pünktlich 9:00 Uhr mit einem Vortrag von Dr. Irena Otop und Dr. Eng. Mariusz Adynkiewicz-Piragas aus Wrocław zu klimatischen Veränderungen im Riesengebirge wieder “on air”.

10. Mai 2016 – Aline Bergert

Liveübertragung der 10. Annaberger Klimatage

 

Programm für den 11.05.2016

09:00 Uhr Eröffnung und Grußworte:
Thomas Schmidt (Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft), Frank Vogel (Landrat) u.a.

10:00 Uhr Regionen im Klimawandel Wie sehr müssen wir differenzieren?
Prof. Dr. Hartmut Graßl (MPI Meteorologie HH)

10:45 Uhr Klimatologie – heute, morgen, übermorgen
Dr. Paul Becker (DWD Offenbach)

11:30 Uhr Klimadienstleistungen GERICS+
Prof. Dr. Daniela Jacob (GERICS+ Hamburg)

13:30 Uhr Wie beeinflussen Mittelgebirge das Regionalklima in Sachsen?:
Dr. Valeri Goldberg (TUD)

14:00 Uhr Besondere Herausforderungen einer Bergstation bei der Ermittlung meteorologischer Daten
Dipl. Met. Gerd Franze (DWD Fichtelberg)

15:15 Uhr Witterungsextreme: eine Einführung
Prof. Dr. Christian Schönwiese (Univ Frankfurt a.M.)

16:00 Uhr Bausteine eines regionalen Trockenheitsmonitorings
Dr. Stephanie Hänsel (TUBAF)

16:30 Uhr Raum-zeitliche Entwicklung des Starkregenverhaltens in Sachsen
Dr. Johannes Franke (LfULG)

17:00 Uhr Hochaufgelöste Niederschlagsklimatologie für Deutschland zur nutzerspezifischen Analyse von Extremereignissen
Dr. Tanja Winterrath (DWD Offenbach)

17:30 Uhr Bewertung radarabgeleiteter Niederschläge für klimatologische Anwendungen am Beispiel Sachsen
Dr. Rico Kronenberg (TUD)