Festival contra le racisme 2021

Liebe Studierende,

hiermit möchten wir euch über das Festival „contre le racisme 2021″ informieren. Das Festival (FCLR) wird seit 2003 vom fzs (der freie zusammenschluss von student*innenschaften e.V.) jährlich an den deutschen Hochschulen veranstaltet, seit 2005 gemeinsam vom fzs und dem Bundesverband ausländischer Student*innenschaften (BAS) koordiniert, und versteht sich als eine Kampagne gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit.

Anfang dieses Jahres haben sich verschiedene studentische Gruppen, Initiativen und Referate/Strukturen von Studierendenvertretungen verschiedener Hochschulen in Sachsen und Sachsen-Anhalt zusammengefunden, um gemeinsam ein länderübergreifendes Online-Festival umzusetzten. Es umfasst bis jetzt viele vor Ort und dezentral organisierte Veranstaltungen. Claire Cariven, Mitarbeiterin im Referat Internationales und Soziales, vertritt dabei den Stura und arbeitet seit mehreren Monaten fleißig daran. Sie hat sehr aktiv in der Hauptorga gearbeitet und ist somit die Ansprechpartnerin seitens unserer Universität gewesen.

Diesjähriges FCLR nimmt zum Anlass das Themengebiet „Dekolonisiert die Hochschulen! Dekolonisiert euer Wissen und eure antirassistische Praxis!”. Die digitalen Veranstaltungen finden im Zeitraum vom 14. – 30. Juni 2021 statt.

Claire hat eine kleine Präsentation vorbereitet, um euch etwas mehr über das Festival bzw. den Zwischenstand zu erzählen. Wir laden euch ganz herzlich zur StuRa Sitzung am 06.05. um 20 Uhr ein. Der Vortrag dauert ca. 10 Minuten und wird sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch gehalten.

Informationen zum FCLR allgemein findet ihr auf der Webseite, die in den nächsten Wochen auf den neusten Stand gebracht wird (https://www.contre-le-racisme.de). Folgt uns gern mit euren offiziellen Kanälen auf Instagram & teilt unsere Posts (https://www.instagram.com/fclr_sas_2021/?igshid=3pxmczcx5ffg).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.