12. Jun 2016

Lehrassistenzen für internationale Doktoranden

Verfasst von Manuela Junghans in Allgemein, Incomings, Job

Das Internationale Universitätszentrum schreibt Lehrassistenzen (wissenschaftliche Hilfskraft, 23h/Monat) für 5 Monate im Rahmen des durch den DAAD geförderten Betreuungsprojektes für ausländische Doktorand_innen (BINDIVIA) aus.

Aufgabengebiet: Unterstützung in der Lehre, z.B. durch Erstellung von Arbeitsmaterialien, Vermittlung theoretischer und praktischer Fertigkeiten und Kenntnisse

Voraussetzungen:

  • ausländische/r Doktorand/in
  • bereits möglichst 1 Jahr in der Promotion
  • Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten, z.B. Methodenvermittlung
  • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
  • sehr gute Deutsch- bzw. Englischkenntnisse

Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben mit Angabe des Promotionsthemas, des Beginns der Promotion, des Institutes, an dem die Promotion durchgeführt wird, des Promotionsbetreuers / der Promotionsbetreuerin sowie der bisherigen und derzeitigen Finanzierung
  • Lebenslauf
  • aussagekräftiges Empfehlungsschreiben des betreuenden Hochschullehrers
  • Schreiben des betreuenden Hochschullehrers:
    – zu den spezifischen Aufgaben und der Einbindung der Doktorand_innen in die Lehre
    – ggf. zur Vernetzung mit Lehrenden, Forschenden, Mitarbeitern

Bewerbungsschluss: 20.06.2016
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als eine PDF-Datei per E-Mail an: manuela.junghans@iuz.tu-freiberg.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Manuela Junghans, Internationales Universitätszentrum, Prüferstraße 2, Zimmer 3.408, Tel. 3241
Die Assistenzen dienen der Integration ausländischer Doktorand_innen in den Lehralltag und leisten einen Beitrag zur Internationalisierung.
Stipendiat_innen des DAAD und wissenschaftliche Mitarbeiter können nicht berücksichtigt werden.
Weitere Ausschreibungen für internationale Doktorandenund Informationen zum Projekt BINDIVIA  finden Sie unter: http://tu-freiberg.de/international/doktoranden/ausschreibungen