26. Nov 2018

Erfolgreicher Master-Absolvent mit Fluchthintergrund

Verfasst von Torsten Mayer in Allgemein, Story

Gruppe von Professoren mit Absolvent

Akademische Feier im Oktober 2018, Personen v. l.: Prof. Rogler, Prorektorin Bildung, Rabea Muhrez, Absolvent, Prof. Spitzer, Rektor Prof. Barbknecht; Copyright: Detlev Müller / TU Bergakademie Freiberg

Rabea Muhrez aus Syrien hat im März 2018 sein englischsprachiges Masterstudium „Groundwater Management” an der TU Bergakademie Freiberg erfolgreich abgeschlossen. Seit Juni dieses Jahres arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am DVGW-Technologiezentrum Wasser in Karlsruhe in der Abteilung Grundwasser und Boden.

Eine schwere Zeit liegt hinter dem Flüchtling. Bereits in Syrien absolvierte Herr Muhrez den Bachelorstudiengang Erdöl- und Erdgastechnik.

Im Sommer 2015 erhielt er eine Zusage der TU Bergakademie Freiberg und eine Chance zur Fortsetzung seines Studiums im Bereich der Geowissenschaften. Doch die neue Situation erforderte ebenso Stärke und Mut. Das Zurechtfinden in einer neuen Sprache und Kultur sowie zunächst ungewohnte Lern- und Arbeitsweisen galt es zu überwinden. Seine Masterarbeit schrieb er schließlich sogar auf Deutsch.

Nun ist der Freiberger Absolvent im Berufsleben angekommen. Dies hat er auch zahlreichen Praktika zu verdanken, die er sich während seines Studiums organisierte.