30. Nov 2018

Bewerben im englischsprachigen Ausland

Verfasst von Michaela Luft in Allgemein, Outgoings, Veranstaltungen

Auch im Wintersemester 2018/19 bietet das Internationale Universitätszentrum wieder eine Veranstaltungsreihe zur Bewerbung im englischsprachigen Ausland an. 

Die Inhalte der Veranstaltungen ergänzen sich – der Besuch aller Veranstaltungen bereitet Sie perfekt auf die Bewerbung in einem englischsprachigen Land vor. Bitte beachten Sie, dass für den Workshop eine Anmeldung notwendig ist.

Informationsveranstaltung:

Do, 06. Dezember 2018, 18 Uhr, PRÜ-1103, Prüferstraße 1
Fit für den englischsprachigen Arbeitsmarkt – Wege zum Praktikum im englischsprachigen Ausland (Vortrag)
Referent: Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen, Berlin
Vortragssprache: deutsch

Auslandspraktika stehen mittlerweile ganz oben auf der Wunschliste der meisten Studierenden. Viele aber kapitulieren in der Planungsphase viel zu früh, weil die Herangehensweise komplexer erscheint als sie tatsächlich ist, vor allem dann, wenn man sich die Mühe macht, sich frühzeitig zu informieren.
Die Veranstaltung möchte motivieren und gibt einen Überblick über die entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche Vorbereitungsphase für ein Praktikum in den USA, in Kanada, Neuseeland, Australien, Großbritannien und Irland. Programmoptionen, Informationsquellen und die Grundlagen des Visums- und Arbeitserlaubnisrechts werden ebenso erläutert wie unterschiedliche Finanzierungsmodelle. Auch die Fragen, ob man auf Vermittlungsagenturen angewiesen ist bzw. welche Chancen man auf ein self-placement hat, spielen eine Rolle.

Fr, 07. Dezember 2018, 12 – 17 Uhr, Lampadiusklause, MIB-EG.11
Workshop: Jobsuche und Bewerben auf Englisch
Referent: Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen, Berlin
Arbeitssprache: deutsch
Anmeldung: Verbindliche Anmeldung bis 04.12.2018 unter Angabe von Studiengang und Semester an michaela.luft@iuz.tu-freiberg.de. Begrenzte Teilnehmerzahl! Die Plätze werden in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.
Der Workshop ist kostenlos.

Gewusst wie – die Beherrschung der im Zielland üblichen Strategien und Konventionen für die Bewerbung entscheidet in den meisten Fällen über Erfolg oder Misserfolg einer Praktikumsbewerbung. Die systematische Suche nach potenziellen Arbeitgebern (nicht nur) mit
Hilfe des Internets und das Wissen um landestypische Bewerbungsmodalitäten stellen dabei die wesentlichen Faktoren dar. Anhand aktueller Beispiele und Modelle setzt sich der zum Teil interaktiv geplante Workshop mit verschiedenen Möglichkeiten der Jobsuche, dem angemessenen Auftreten gegenüber Arbeitgebern in Nordamerika und Down Under sowie dem Ablauf englischsprachiger Bewerbungsverfahren insgesamt auseinander. Im englischsprachigen Ausland übliche authentische Bewerbungsdokumente werden mit den in Deutschland üblichen verglichen, analysiert und diskutiert.