21. Dez 2018

Carlo-Schmid-Programm für Praktika in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen

Verfasst von Michaela Luft in Allgemein, Outgoings, Stipendien

Das 2001 gestartete und seitdem sowohl von Bewerberinnen und Bewerbern als auch von Internationalen Organisationen äußerst geschätzte Carlo-Schmid-Programm wird überwiegend aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und durch die Stiftung Mercator gefördert. Es ermöglicht hochqualifizierten Studierenden und jungen Graduierten, sich während eines Praktikums mit Problemstellungen und Arbeitsweisen Internationaler Organisationen vertraut zu machen, um so Interesse für eine Karriere in einer internationalen Verwaltung zu wecken.

Das Carlo-Schmid-Programm bietet den Bewerberinnen und Bewer­bern zwei Programmlinien an:

In der Programmlinie A bewerben sich die Interessenten mit einem in Eigeninitiative organisierten Praktikum bei einer Internationalen Organisation, einer EU-Institution oder einer der ausgewählten internationalen Nichtregierungsorganisationen.

In der Programmlinie B werden Praktikumsangebote Internationaler Organisationen, EU-Institutionen oder ausgewählter, im Ausland tätiger Nichtregierungsorganisationen mit einem detaillierten Tätigkeits- und Anforderungsprofil veröffentlicht.

Die vollständige Ausschreibung finden Sie unter www.daad.de/csp

Die Ausschreibung richtet sich an Studierende und Graduierte aller Fachrichtungen ab dem 3. Semester eines Bachelor-Studiengangs