TP 2: Technische Produkteinführung

Ziel des Vorhabens ist die praktisch-technische Unterstützung der sächsischen Hochschulen bei der Produkteinführung des Videocampus Sachsen sowie die Konzeption einer zentralen Supportstelle für die Plattform.
Grundlage hierfür bilden die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchung (2015/16).

Die zentralen Aspekte des Teilprojektes lassen sich in 4 Arbeitspakete unterteilen.

AP 1: Konfiguration

  • Konzeption der Anpassungen mit jedem Partner
  • Entwicklung und Test der Anpassungen für alle Partner
  • Bereitstellung von Anleitungen für den Eigenbetrieb

AP 2: Technische Vorbereitung des Plattformbetriebes

  • IDM-Anbindung Shibboleth für die Verbundpartner
  • Vorbereitung für die perspektivische Anbindung weiterer Interessenten
  • Start einer Pilotplattform mit Fernstudenten des Bauingenieurwesens der TU Dresden

AP 3: Datenmigration

  • Portierung videobasierter Inhalte aus Magma und technischer Test im Neusystem
  • Bereitstellung von Anleitungen für die Portierung videobasierter Inhalte aus Altsystem

AP 4: Support

  • Konzeption eines Supports (Systeme, Ablauf, Finanzierung)
  • Technisches Nachhaltigkeitskonzept für den VCS
  • Planung zur Etablierung des Finanzierungssystems für den Support

 

Das Teilprojekt 2 ist an den Medienzentren der TU Dresden und der TU Chemnitz angesiedelt.

TU Dresden
Leiter Teilprojekt 2
Peter Seifert
E-Mail: Peter.Seifert1@tu-dresden.de
Tel.: (0351) 463-37644

Projektmitarbeiter
Ivo Pohland
E-Mail: Ivo.Pohland@tu-dresden.de

TU Chemnitz
Björn Krellner
E-Mail: Bjoern.Krellner@hrz.tu-chemnitz.de
Tel.: (0371) 531-36524