250 Jahre. 250 Boshis. 250 Bilder

18. Apr 2016

Boshi-Ausstellung zum Tag der offenen Tür

Verfasst von Constance Bornkampf

Zum Tag der offenen Tür könnt ihr euch auch einen Teil unserer Fotoausstellung “Eine Mütze geht um die Welt” anschauen…Studium heißt nicht nur in Hörsälen lernen sondern auch die Welt kennen lernen – ob auf Forschungsreise, Exkursionen oder Auslandssemester. Unsere Studierenden und Wissenschaftler erzählen mit ihren Bildern eine Geschichte. Kommt im Foyer der Neuen Mensa der TU Bergakademie Freiberg vorbei, wir freuen uns auf euch.

 


4. Jan 2016

Grüße aus Santiago de Chile

Verfasst von Constance Bornkampf

Zwei Studenten der TU Bergakademie Freiberg touren derzeit auf ihren Motorrädern durch Südamerika und werden unter anderem Partneruniversitäten in Bolivien, Chile sowie Peru besuchen – als Botschafter der heimischen Universität. Über einen Blog halten sie die Daheimgebliebenen auf dem Laufenden. Start der Expedition war der 16. November 2015. Friedrich Hanzsch, 27 und BWL-Student, sowie Matti Seifert, 25 und ebenfalls BWL-Student, fliegen via Frankfurt/ Main nach Santiago de Chile. Ihre beiden Motorräder wurden bereits vier Wochen zuvor über Hamburg verschifft. Von nun an soll es gen Süden bis nach Feuerland und von da aus nordwärts quer durch Argentinien, Bolivien und Peru bis nach Equador gehen. Entlang der Küste des Pazifiks wollen die beiden Studenten südwärts fahren, um im April wieder Santiago de Chile zu erreichen. Die halbjährige Motorradreise wurde schon lange vorbereitet, berichtet Matti Seifert: „Genau genommen begann die Vorbereitung vor vier Jahren. Da hat sich die Idee einer Motorradreise durch Südamerika in einen konkreten Plan gewandelt. Natürlich war die Vorbereitung zu diesem frühen Zeitpunkt eher finanzieller Art. Aber auch erste Überlegungen für eine konkrete Strecke wurden angestellt. Wie genau wir darauf gekommen sind können wir auch nicht mehr sagen. Irgendwie ‚spukte’ diese Idee auf einmal in unseren Köpfen.“ Wer wissen will, was die Beiden im Laufe der Reise so alles erleben, sollte mal auf deren Blog vorbeischauen. Mit dem Boshi-Foto senden sie uns Grüße aus Chile.


10. Dez 2015

Grüße vom THW Ortsverband Freiberg

Verfasst von Constance Bornkampf

Ich bin STOLZ auf mein Ehrenamt als Helfer beim Technischen Hilfswerk. Der Ortsverband Freiberg umfasst die Fachgruppe „Bergen und Räumen“ und findet überall dort Ihren Einsatz, wo es um die Rettung von Menschen aus zerstörten Gebäuden oder Zügen geht. Desweitern sind wir bei Hochwassern während und danach mit Sicherungs- und Aufräumarbeiten betraut. Dabei ist das Zusammenspiel ALLER Rettungskräfte (wie Feuerwehr, Polizei, Rotes-Kreuz, die Johanniter…) von entscheidender Bedeutung. In den Zeiten vor und nach dem Einsatz wird regelmäßig an allen Gerätschaften und Werkzeugen für den Ernstfall geübt.

Dieses Jahr konnte beim THW in Freiberg außerdem noch eine „Minigruppe“ für kleine Helfer ab 6 Jahren eingerichtet werden – ich bin STOLZ darauf, als Papa von drei Kindern diese Gruppe leiten zu dürfen und freue mich, den Kids alles rund um das Thema „HELFEN“ – nicht nur im technischen Sinne – beibringen zu dürfen. Mir persönlich ist dabei natürlich auch der Spaßfaktor der Kids wichtig!

Viele liebe Grüße,

Mark

Akademütze_Zink_THW_3

 


26. Nov 2015

Grüße aus Österreich

Verfasst von Constance Bornkampf

Franziska Lehmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau der TU Bergakademie Freiberg schickt uns diese Bilder von einer Exkursion. Die Fachexkursion Bohrtechnik ist eine Pflichtexkursion für alle Studenten im fünften Semester am Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau. So machten sich insgesamt 29 Studenten auf den Weg nach Österreich. Die Bilder wurde in der Nähe von Gänserndorf aufgenommen. An dem Tag stand ein Besuch bei OMV auf dem Plan. In der Exkursions-Woche war die Gruppe auch noch bei voestalpine Tubulars, Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG, Bohranlage RAG/OMV und MND zu Gast.