19. Mrz 2019

Stipendien für Sommerschule in China

Verfasst von Michaela Luft

An der Chinesischen Universität für Bergbau und Technologie findet vom 14. Juni bis 30. Juni 2019 eine Sommerschule in Xuzhou, Peking und Shanghai statt. Die Kurse werden auf Englisch angeboten und richten sich an Bachelor- und Masterstudierende der Geo- und Umweltwissenschaften, vorzugsweise ab 5. Semester.

Dafür vergibt die CUMT drei Stipendien für Studierende der TU Bergakademie Freiberg. (mehr …)


7. Mrz 2019

China-Stipendien-Programm

Verfasst von Michaela Luft

Auch in diesem Jahr werden wieder 10 Stipendien für einen einjährigen Sprach-, Studien- und Praktikumsaufenthalt in der Volksrepublik China ab September 2020 durch die Studienstiftung des deutschen Volkes vergeben. 

(mehr …)


30. Jan 2019

Pojd´ studovat do Freibergu! Ein Studium in Freiberg – das lohnt sich!

Verfasst von Torsten Mayer

Studentin der TU BAF mit drei Studieninteressentinnen an MessestandPojd´ studovat do Freibergu! – Ein Studium in Freiberg lohnt sich! Unter diesem Motto und bereits zum dritten Mal präsentierten zwei Vertreterinnen des Internationalen Universitätszentrums die TU Bergakademie Freiberg auf der Hochschulmesse Gaudeamus in Prag. Die größte tschechische Veranstaltung dieser Art fand vom 22. bis 24. Januar 2019 statt. Mit ihrem vielfältigen Angebot zieht sie jährlich über 10.000 studieninteressierte Schülerinnen und Schülern aber auch Lehrerinnen und Lehrer sowie Beratungsinstitutionen aus Tschechien an.
Die TU BAF war, wie bereits in den Jahren zuvor, die einzige deutsche Hochschule vor Ort. Angesichts des großen Potentials und der unmittelbaren Nachbarschaft zu Tschechien ist dies etwas verwunderlich. Die tschechischen Schülerinnen und Schüler bringen gute Grundvoraussetzungen mit. Viele lernen bereits ab dem Grundschulalter die deutsche Sprache. Das tschechische Abitur, genannt Maturita, ist dem Deutschen gleichwertig. Oftmals besteht aber eine große Angst den Schritt ins Ausland zu wagen. So legte die am Häufigsten gehörte Frage „Schaff ich das Studium in deutscher Sprache überhaupt?“ auch einige Selbstzweifel offen. Neben finanziellen Aspekten spielt offenbar auch der zeitliche Druck eine wichtige Rolle. In Tschechien werden Studiengebühren erhoben, sobald die Regelstudienzeit überschritten wird.
Gefragte Studiengänge waren in diesem Jahr vor allem BWL, Management, Internationale Beziehungen sowie Geisteswissenschaften. Das Interesse für Fächer im MINT-Bereich ist eher gering oder ebenfalls mit Ängsten verbunden.
Derzeit sind lediglich fünf tschechische Studierende in Freiberg eingeschrieben. Die TU BAF verstärkt daher seit einigen Jahren ihre Marketingaktivitäten und erhofft sich durch die steten Messebesuche eine größere Wahrnehmung, ein besseres Verständnis über den tschechischen Bildungsmarkt sowie letztlich mehr Studierende aus unserem Nachbarland.
Im kommenden Jahr wird es einen Gemeinschaftsstand zusammen mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst geben. Damit soll die Sichtbarkeit auf der Messe erhöht und die Zusammenarbeit gestärkt werden.


25. Jan 2019

Infoveranstaltung Erasmus-Praktikum

Verfasst von Michaela Luft

Im Bildungsprogramm der Europäischen Union ERASMUS+ werden neben dem Auslandsstudium auch Praktika für Studierende und für Absolventen aller Fachrichtungen gefördert. Diese Praktika können in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen in allen Mitgliedstaaten der EU sowie in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, Island, Liechtenstein, Norwegen und der Türkei absolviert werden. Das Leonardo-Büro Dresden informiert über die Voraussetzungen, die Bewerbungsmodalitäten sowie die mit dem Programm verbundenen Fördermöglichkeiten.

Zeit: Mittwoch, 30.01.2019, 13 – 14 Uhr
Ort: SPQ-1406 (Prüferstr. 2)


18. Jan 2019

Infoveranstaltung Wege ins Ausland

Verfasst von Michaela Luft

Studium, Praktikum oder Abschlussarbeit im Ausland geplant? Dann informieren Sie sich beim Internationalen Universitätszentrum!

Die nächste allgemeine Informationsveranstaltung, die gleichzeitig die letzte in diesem Semester ist, findet am Mittwoch, 23. Januar, von 13 bis 14 Uhr im SPQ-1406 in der Prüferstr. 2 statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.


11. Jan 2019

Infoveranstaltung zum Auslandsbafög

Verfasst von Michaela Luft

Wie funktioniert BaföG im Auslandssemester? Erhält man für ein Auslandssemester ein höheres BaföG? Unterscheiden sich die Einkommensbemessungsgrenzen? Kann man für einen Auslandsaufenthalt auch BaföG erhalten, wenn man sonst kein BaföG bekommt bzw. beantragt hat? Welche Fristen und Formalitäten sind zu beachten? Verlängert sich durch ein Auslandssemester die Regelstudienzeit, für die man BaföG-berechtigt ist? Was muss bei AuslandsBaföG später zurückgezahlt werden? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie in unserer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 16.01.2018 um 13.00 Uhr im Agricolasaal der Universitätsbibliothek.


21. Dez 2018

Carlo-Schmid-Programm für Praktika in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen

Verfasst von Michaela Luft

Das 2001 gestartete und seitdem sowohl von Bewerberinnen und Bewerbern als auch von Internationalen Organisationen äußerst geschätzte Carlo-Schmid-Programm wird überwiegend aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und durch die Stiftung Mercator gefördert. Es ermöglicht hochqualifizierten Studierenden und jungen Graduierten, sich während eines Praktikums mit Problemstellungen und Arbeitsweisen Internationaler Organisationen vertraut zu machen, um so Interesse für eine Karriere in einer internationalen Verwaltung zu wecken. (mehr …)