Vortrag & Ausstellungseröffnung: Friedrich Wilhelm Heinrich v. Trebra – Erster Zögling an der eben errichteten Bergacademie

 

 

Datum: 29.10.2019
Zeit:      18:00 - 20:00

Veranstaltungsort:
Universitätsbibliothek
Agricolastraße 10
Freiberg


Knappschaften, die TU Bergakademie Freiberg und die Stadt Freiberg gedachten am 16. Juli, dem 200. Todestages Friedrich Wilhelm Heinrich von Trebras, des “ersten Zöglings auf der hiesigen Bergacademie”.

Friedrich Wilhelm Heinrich von Trebra (1740 – 1819) | © Universitätsbibliothek Freiberg

Jetzt widmet die Universitätsbibliothek ihre neue Ausstellung jenem Studenten, dem Bergbau “etwas widerlich war” und der doch zu einer der markantesten Persönlichkeiten des deutschen Bergbaus seiner Zeit wurde.
Praktisches Wissen und soziales Gewissen zeichneten ihn aus – ebenso wie seine faszinierenden Bücher, die mit fachlicher Kompetenz und beeindruckenden Zeichnungen versehen bis heute sowohl Lehrcharakter haben als auch bibliophile Kostbarkeiten sind.

Die Ausstellung geht u.a. auch der Frage nach, warum der Gedenkstein auf dem Freiberger Donatsfriedhof ausgerechnet ein Kubus ist.

Eröffnet wird die Ausstellung wird mit einem Vortrag von Werner Wittig (Marienberg) zu “Treba als Freimaurer und Illuminat“.

Weitere Informationen zum 200. Todestag von Friedrich Wilhelm Heinrich von Trebra .