13. Januar 2021 – Andreas Stumm

“Wirtschaftsmächte auf den metallischen Rohstoffmärkten – Ein Vergleich von China, der EU und den USA”

In der aktuellen DERA-Rohstoffinformation Nr. 46 werden dabei die “base metals” und Stahl & Eisen behandelt.

Die wichtigsten Ergebnisse hier als Auszug:

  • China ist das Zentrum der globalen Rohstoffproduktion.
  • Die Wirtschaftsmächte (hier EU, China, USA) haben zusammengenommen riesige Anteile an der Produktion und Weiterverarbeitung von Raffinadeprodukten, während der Bergbau weitgehend in anderen Regionen stattfindet.
  • Die EU und die USA haben ihre Anteile an der Rohstoffverarbeitung seit 2002 halbiert.
  • Erzimporte und Recycling gewinnen als Materialquelle für die Raffinadeproduktion in China und der EU an Bedeutung.
  • China handelt kaum noch mit Raffinadeprodukten.

Zusammenfassend wird u.a. festgestellt: “China hat die EU und die USA bei der Industrieproduktion mittlerweile überholt. Die Volksrepublik hat dazu große Förderkapazitäten, aber vor allem gigantische Raffinadeproduktions- und Weiterverarbeitungskapazitäten für metallische Rohstoffe aufgebaut.”

Link der Publikation: https://bit.ly/3iamonT

 

Thematisch weiterführende Ressourcen sind:

Bildquelle: https://bit.ly/3nEo3mU

06. Januar 2021 – Andreas Stumm

9. Deutsch-Chilenisches Forum für Bergbau und mineralische Rohstoffe der AHK Chile

In der Konferenz ging es um die Rolle Chiles im „Green Deal“ der EU sowie den wissenschaftlichen Austausch und Technologietransfer zwischen Deutschland & Chile. Dabei wurde die Bedeutung der Rohstoffexporte nach Deutschland deutlich. „…Im vergangenen Jahr entfielen 44% der chilenischen Gesamtexporte nach Deutschland auf den Bereich Bergbau, mit einem Wert von 364 Mio. US$. Hier waren Kupfer und Lithium am stärksten vertreten.”

An der diesmal online stattfindende Veranstaltung nahmen u.a. der chilenische Bergbauminister, der Leiter der DERA, Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums sowie des BDI und der Lithium-Firma SQM teil. Hier der Link zur Aufzeichnung : https://bit.ly/3onUK9p

Information der UB Freiberg zu Lagerstätten und Bergbau in Chile unter: https://bit.ly/38gtCDK

Quelle der Meldung: http://bit.ly/3s0QUFB/
Bild-Quelle: http://bit.ly/39cfKK6

09. Dezember 2020 – Andreas Stumm

Für’s Homeoffice: PDFs zu sächsischen Lagerstättenrevieren & Rohstoffvorkommen – Reihe “Bergbau in Sachsen” & Krit. Rohstoffe – Aktivitäten in den USA

Bergbaumonographien des LfULG:  Das sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie hat zwischen 1994 und 2016 insgesamt 18 Bände herausgegeben, die sich mit einzelnen sächsischen Lagerstättenrevieren/ Rohstoffvorkommen befassen. Für’s Homeoffice gibt es hier den Link zur Liste der elektr. Versionen: https://bit.ly/381ZydR (Achtung: Bei einigen Bänden sind Anlagen etc. ebenfalls elektronisch vorhanden.)

Und der Blick über der “Tellerand” in die USA:
Die USA, genauer der USGS,  haben 2019 damit begonnen sogenannte einheimische “focus areas” für die Prospektion kritischer Rohstoffe auszuhalten. Bisher sind 3 Reports dazu erschienen: https://bit.ly/2LiPzZO

Der USGS hat hinsichtlich Rohstoff-Abhängigkeiten vor kurzem seine Stellungnahme veröffentlicht “Investigation of U.S. Foreign Reliance on Critical Minerals—U.S. Geological Survey Technical Input Document in Response to Executive Order No. 13953 Signed September 30, 2020 (Ver. 1.1, December 7, 2020”, abrufbar unter https://doi.org/10.3133/ofr20201127

01. Dezember 2020 – Andreas Stumm

Horizon 2020 Projekte zu “Mineral extraction technologies” & “Innovative exploration technologies for finding metal ores and minerals”

CORDIS (EU-Informationsdienst) hat zu den Themenbereichen “Mineral extraction technologies”: https://bit.ly/2I19Jq0 und “Innovative exploration technologies for finding metal ores and minerals”: https://bit.ly/2JwQAww jeweils sechs “Horizon 2020” Projekte vorgestellt. Die Projekte sind auf den jeweiligen Seiten sehr kurz beschrieben und via Link geht es dann zu dem eigentlichen Projekt.

Bei den “Innovative Exploration Technologies” sind das im Einzelnen:
HiTech AlkCarb: “…to develop new geomodels and sustainable exploration methods for alkaline igneous rocks and carbonatites”: https://bit.ly/3qr1sgq
INFACT: “innovative exploration methods.”  u.a. in Sachsen (Geyer): https://bit.ly/37mTcVY
Smart Exploration: “..cost-effective, environmentally-friendly tools and methods for geophysical exploration, as well as other aspects such as geological and geochemical target vectoring and generations.”: https://bit.ly/3msW4a1
SOLSA: “unveiled a groundbreaking expert prototype system that combines sonic drilling, analytical equipment and informatics to optimise performance of mining operations.”
UNEXMIN: (Bild und Video hier im Beitrag) “Europe alone, there are about 30 000 abandoned and flooded mines, some of which could once again be profitable. A pioneering robotic exploration platform is ready to dive in and find out which ones are worth reopening.”: https://bit.ly/39uqnJP
und
ROBUST“: “A high-tech robotic diver analyses the Earth’s mineral riches on the ocean floor”, Projektwebsite ist aktuell offline, zur Zeit nur noch über die Wayback Machine: https://bit.ly/2Jmfr6g (Snapshot vom 25.10.2020)

Quelle der Meldung: https://bit.ly/3qe1Het (Accessed: 01.12.2020)

19. November 2020 – Andreas Stumm

Zinnerkundung bei Bockau im Erzgebirge

Aufbauend auf das Projekt “Wistamerz” (Ergebnis u.a. der geoch. Atlas Erzgebirge/Vogtland (https://bit.ly/34RSSi8), kurze Projektbeschreibung (https://bit.ly/3f4s9lP) und

 Abschlussbericht (https://bit.ly/31L2f1d) untersucht die Beak Consultants GmbH ein stratiformes Kassiterit-Vorkommen. “Die Mineralisierung besteht aus verteiltem und oft feinkörnigem Kassiterit in Phylliten und Quarzitschiefern. Es ist bekannt, dass in einem bis zu 200m dicken Paket, das sich seitlich etwa 10km erstreckt und mehrere hundert Meter tief ist, ein erhöhter Zinngehalt vorliegt. Innerhalb dieses Pakets wurden im 18. Jahrhundert mehrere Meter mächtige Schichten mit potenziell wirtschaftlichen Zinnqualitäten abgebaut.” Die Erkundungen sind Teil des EU H2020-Projektes „Goldeneye“.

Die aktuellen Erkundungs- und Gewinnungskonzessionen in Sachsen auf Erz & Spat des Oberbergamtes sind hier zu finden:
Passende Literatur der UB Freiberg zu Zinn im Erzgebirge: https://bit.ly/3f3CuhO,  wichtig ist dazu auch das “Grenzüberschreitendes Rohstoffkataster Sachsen-Böhmen” unter https://bit.ly/2Zfl7Eo (Die Kapitel müssen dort leider einzeln runtergeladen werden)
Weitere Informationen:
Info von BEAK Consultants GmbH (https://bit.ly/2HbXqqo) zu den Daten/Karten von WISTAMERZ:
“Die geochemischen Daten sind auch im interaktiven GIS unter https://bit.ly/3ny04q0 im Kontext verschiedenster geologischer und rohstoffgeologischer Daten verfügbar.
Dort gibt es auch ein 3D Modell des Erzgebirges zusehen: https://bit.ly/2KaPIxH
Weiterhin gibt es die metallogenetische Karte Erzgebirge/ Vogtland unter https://bit.ly/36K2Q4I zum download.”

06. November 2020 – Andreas Stumm

Kreide-Zeit & unser zukünftiges Klima – neuer Titel dazu in der UB

Treibhaus, Meeresspiegelanstieg & Grundwasserstände; sieht man das Klima in der Kreidezeit, kann dieses durchaus als “Blaupause” für mögliche zukünftige Zustände herhalten. U.a. wird der Einfluss des Grundwasserregimes beleuchtet “… For hothouse periods, the hypothesis of significant global groundwater-related sea-level change, i.e. aquifer-eustasy as a major process, is reviewed and substantiated.”

Das Buch “Cretaceous Climate Events and Short-Term Sea-Level Changes” ist in unserer Uni-Bibliothek nur online verfügbar: https://bit.ly/2U0KDtu . Zugriff im Campus-IP-Bereich oder via VPN (Profil “world-ad”).

Ergänzend dazu:

Der Klimawandel in Sachsen ist Thema u.a. in folgenden Titeln der UB : https://bit.ly/2GxPZJI

Wichtig sind auch die “Annaberger Klimatage” zur regionalen Klimatologie inkl. Klimaänderung und deren Auswirkungen: https://bit.ly/32juwvN

04. November 2020 – Andreas Stumm

10,000,000,000,000,000,000 US-Dollar: NASAs Hubble Teleskop identifiziert wertvollen Asteroiden aus Eisen und Nickel

Der 1852 endeckte Asteroid namens “16 Psyche” ist einer der großen Asteroiden (Durchmesser ca. 226 km) im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter und scheint komplett aus Eisen und Nickel zu bestehen. Eventuell ist “16 Psyche” der Überrest eines Protoplaneten, der sich nicht wie die Erde mit Erdmantel und Erdkruste entwicklen konnte. Dann könnte “16 Psyche” möglicherweise ein Analogum zu unserem Erdkern sein. Im August 2022 will die NASA eine Sonde zu “16 Psyche” schicken, die die Fernerkundungsdaten verifizieren soll.

PS: Würde “16 Psyche” jetzt (an wen auch immer) verkauft werden, wären das für jeden Mensch (aktuell 7,8 Mrd.) ca. 1,2 Mrd. US-Dollar.

Auswahl für Astrogeologie an der UB: https://bit.ly/2I616dz
Geochemie & Mineralogie von Meteoriten: https://bit.ly/3mPR2nL
alles zu Meteoriten und Impaktstrukturen (434 Titel): https://bit.ly/32c9MWD

Quelle: https://bit.ly/34WOHkV

“Psyche” Mission Website: https://bit.ly/2HTmClX

01. Oktober 2020 – Oliver Löwe

Rohstoffallianz European Raw Materials Alliance (ERMA)

Die Europäische Union hat am 29.09.2020 die neue Rohstoffallianz European Raw Materials Alliance (ERMA) gegründet. Das gemeinsame Ziel aller beteiligten Interessengruppen und Akteure ist die Sicherung der Versorgung mit kritischen Rohstoffen und fortschrittlichen Materialien, um die Stabilität und Wettbewerbsfähigkeit Europas zu stärken.

Detailliertere Informationen zur neuen Rohstoffallianz, den relevanten kritischen Rohstoffen: https://katalog.ub.tu-freiberg.de/Record/0-1728963788 sowie https://erma.eu/

28. September 2020 – Oliver Löwe

Pöhlaer Erzbergwerksbetreiber nominiert

Die  SAXONY MINERALS & EXPLORATION AG (SME-AG) https://smeag.de wurde 2020 als einziges Unternehmen der Bergbaubranche für den Großen Mittelstandspreis nominiert. Die SME will vorrangig Wolfram im Luchsbachtal bei Pöhla abbauen.  Quelle der Meldung: https://bit.ly/2Rveid5

Aus den 335 sächsischen Nominierungen blieben 45 Vorschläge übrig, darunter die sächsischen SME AG. Den Sprung ins Finale (dort nur noch vier sächsische Unternehmen) gelang leider nicht.

UB-Titel zur Lagerstättenkunde des dortigen Reviers: https://bit.ly/3mpY6YN

Roskill Reports an der UB zu  Wolfram: https://bit.ly/33x9cCS

Online-Abschlussbericht (2019) zum Verbundprojekt WISTAMERZ unter  https://bit.ly/31L2f1d (inkl. Flussspat & Wolfram)

26. August 2020 – Oliver Löwe

Neue Veröffentlichung: Energiewirtschaft

Neue Auflage des Lehrbuches „Energiewirtschaft. Einführung in Theorie und Politik“ erschienen

https://katalog.ub.tu-freiberg.de/Record/0-886515777

und als Open Access Veröffentlichung auch für alle frei nutzbar: https://doi.org/10.1515/9783110556339

Prof. Rübbelke von der Fakultät Wirtschaftswissenschaften (https://tu-freiberg.de/fakult6) ist Mitherausgeber.