20. September 2021 – Andreas Stumm NewsWebsite, Wissen

Geohazards: Vulkanausbruch auf La Palma

"Lava und Rauch spritzen in die Höhe beim Ausbruch eines Vulkans im Nationalpark Cumbre Vieja auf der spanischen Insel La Palma." Copyright: Borja Suarez/​Reuters, Quelle: https://bit.ly/2XKVb5s

Auf der Kanarischen Insel La Palma (gemeinsam mit El Hierro die jüngsten Inseln) kam es bei “Cumbre Vieja”, wie aufgrund der vorherigen seismischen Aktivitäten erwartet, zum Ausbruch  eines neuen Vulkans, der sich gerade aus mehreren Schloten bildet.
Quelle: Zeit online accessed: 20.09.2021

Was da an Lava austritt kann man gefahrlos im Bestand der UB nachlesen:
Petrogenesis of basanite-phonolite series of an oceanic intraplate volcano combining experimental data and field observations; experimental constraints on the magma storage conditions and melt evolution of the Cumbre Vieja volcano (La Palma, Canary Islands)

Es gibt bis jetzt keine Anzeichen, dass es zur einer großen Rutschung mit dann folgendem Tsunami kommt.

Weitere passenden Titel in der UB sind: “The geology of the Canary Islands” und nach der Eruption: “Soils of Volcanic Regions in Europe“.

In diesem Zusammenhang sei noch auf unseren sächsischen Vulkanismus verwiesen: “Schätze aus Vulkanen: Eine Zeitreise durch 300 Millionen Jahre Erdgeschichte” und für alle, die es genauer wissen wollen: “Der Rochlitzer Supervulkan vulkanosedimentäre Faziesanalyse und Geochemie des permischen Rochlitz-Ignimbrit-Komplexes und seiner distalen Äquivalente“.

Weiter passende Blogeinträge bei UB Wissen sind:
Größter Schildvulkan der Erde entdeckt und Eifel & Vogtland: zukünftiger Vulkanismus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.