1. Dezember bis 20. Januar: Bewerbung für das ASA-Programm möglich

Das ASA-Programm bietet entwicklungspolitischen Austausch und Engagement für Studierende und Menschen mit Berufsausbildung. Es umfasst eine drei- oder sechsmonatige Projektphase in Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Südosteuropas sowie Seminare zur Vor- und Nachbereitung.

Die Projekte werden von Partnerinstitutionen aus unterschiedlichen Bereichen vorgeschlagen – von Nichtregierungsorganisationen über Stiftungen bis hin zu Unternehmen und Hochschulen. So bietet sich eine breite Auswahl an Themen und Engagement-Möglichkeiten: Umweltschutz, Webdesign, Handwerk, Kultur, Gesundheit, Bildung, …

Für die Teilnahme vergibt Engagement Global gGmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) jährlich 280 Stipendien. Die Bewerbung für 2024 ist ab 1. Dezember 2023 möglich.

Weitere Informationen rund um ASA findet ihr auf https://asa.engagement-global.de/bewerbende.html.

Schreibe einen Kommentar

fifty + = fiveundfifty