Teilprojekte

Der Videocampus Sachsen profitiert vom Know-How der acht Partnerhochschulen. Für die Machbarkeitsstudie heißt das: Aufteilung der Arbeit auf insgesamt neun Teilprojekte.  Wie die u.a. Abbildung zeigt, sind die Teilprojekte eng miteinander verbunden.

 Bei den Teilprojekten handelt es sich um:

  1. Bedarfserhebung (TU Bergakademie Freiberg)
  2. Systemleistungsvergleich (Hochschule Mittweida, TU Chemnitz)
  3. Wirtschaftlichkeitsuntersuchung (Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Bildungsportal Sachsen GmbH)
  4. Potentialanalyse Einsatzszenarien (TU Dresden, TU Bergakademie Freiberg,  Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Universität Leipzig)
  5. Flipped Consulting (Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden)
  6. Image SOOC (TU Dresden)
  7. Vi Assess (Internationales Hochschulinstitut Zittau)
  8. Internationalisierung (Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig)
  9. Multi-Angle-Classroom-Videos (Westsächsische Hochschule Zwickau)

Der Zeitraum der Umsetzung kann hierbei variieren. Generell können jedoch fünf Meilensteine für das gesamte Projekt definiert werden.