10. Januar 2017 – Corina Dunger Allgemein, Forschungsförderung/ Ausschreibungen, Gleichstellung

Fast Track Programm für exzellente Postdoktorandin

Fast Track richtet sich in diesem Jahr an herausragende, interdisziplinär interessierte Postdoktorandinnen. Zwanzig exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen, die eine erfolgreiche Karriere in der universitären oder außeruniversitären Forschung anstreben, erhalten ab Herbst 2017 eine individuell zugeschnittene zweijährige Förderung: Neben Netzwerkbildung stehen vier anspruchsvolle Intensivseminare zum Erwerb von karriererelevanten Sozial- und Führungskompetenzen im Mittelpunkt.

Die vier mehrtägigen Intensivseminare finden zu folgenden Themen statt: “Erfolgreich präsentieren im Wissenschaftsbetrieb”; “Sicher bewerben, durchsetzen und verhandeln”; “Wirksame Führung im Wissenschaftsbetrieb”; “Medientraining”.

Das Programm wird abgerundet durch vielfältige Vernetzungsangebote. Bei Kamingesprächen und Diskussionsrunden haben die Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Persönlichkeiten aus Forschung und Gesellschaft auszutauschen.

Im Internet unter www.bosch-stiftung.de/fasttrack finden Sie alle Informationen zu den Anforderungen an die Bewerberinnen sowie zum weiteren Bewerbungsverfahren. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2017.