AUMUND-Stipendium

Dein Stipendium der AUMUND F├Ârdertechnik GmbH

Logo Aumund F├Ârdertechnik GmbHDas bedeutet f├╝r Dich:

  • 580 ÔéČ monatlicher Lebensunterhalt
  • 100 ÔéČ pauschaler monatlicher Sachkostenzuschuss

AUMUND-Studienstipendienprogramm der TU Bergakademie Freiberg

Die AUMUND F├Ârdertechnik GmbH mit Sitz in Rheinberg am Niederrhein vergibt an Studenten der TU Bergakademie Freiberg seit dem Wintersemester 2014/2015 j├Ąhrlich bis zu vier AUMUND-Studienstipendien.

Das Maschinenbauunternehmen AUMUND wurde im Jahr 1922 von Prof. Heinrich Aumund, Gr├╝nder des ersten deutschen Institutes f├╝r Hebe- und F├Ârdertechnik in Berlin, gegr├╝ndet. Der amtierende gesch├Ąftsf├╝hrende Gesellschafter Franz-Walter Aumund setzt mit der Vergabe von Stipendien eine Tradition seiner Familie fort ÔÇô das Engagement f├╝r Bildung, Wissenschaft und Soziales.

Portrait Franz-Walter AumundÔÇ×Schon mein Gro├čvater hat sich in vielf├Ąltiger Weise f├╝r die F├Ârderung von Mitarbeitern und Studenten eingesetzt. Gleiches gilt f├╝r meinen Vater G├╝nter-Claus Aumund, der im Juli 1984 von Bundespr├Ąsident Karl Carstens f├╝r seine beispielhaften Leistungen im Ausbildungswesen geehrt wurde. Ich bin der ├ťberzeugung, dass Bildung und Erziehung junger Menschen f├╝r unsere Gesellschaft die wertvollste Investition in die Zukunft sind.ÔÇť

Franz-Walter Aumund, Gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter der AUMUND F├Ârdertechnik GmbH, Rheinberg

Interessiert? Dann informiere Dich gleich über die Bewerbungsvoraussetzungen und erhalte einen Gesamtüberblick über das Stipendium.