22. September 2018 – Christian Jan Heiner Wolterink Veranstaltungen

Exkursion zum Abschluss des International Mineral Processing Congress (IMPC) in Moskau

Kreml in Moskau International Mineral Processing Congress IMPC Intitut für Aufbereitungsmaschinen (IAM) TU Bergakademie Freiberg
Kreml in Moskau (zum Vergrößern anklicken)

Der abschließende Tag des International Mineral Processing Congress (IMPC) stand für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz im Zeichen von Firmenwerksbesichtigungen und kulturellen Ausflügen:

So lud zum einen das russische Bergbau- und Metallurgieunternehmen Metalloinvest Management Company LLC zu Besichtigungen seiner Standorte in Gubkin (Bergbau) und Stary Oskol (Stahl) ein; zum anderen stand ein Besuch des zum EuroChem-Konzern gehörenden Kali-Bergwerkes Usolskiy, welches an der Kali-Lagerstätte Werchnekamsk in der Perm-Region angesiedelt ist, zur Auswahl. Darüber hinaus wurden noch eine Golden Ring-Tour zu den historisch-altrussischen Städten nordöstlich von Moskau sowie eine Fahrt nach St. Petersburg angeboten.

Dr.-Ing. Max Hesse vom Institut für Aufbereitungsmaschinen (IAM) hatte sich für diesen finalen Tag sein ganz eigenes Exkursionsziel ausgesucht und eine Forschungseinrichtung für Mikroanalytikgeräte besucht. Schwerpunkte dabei waren mikroskopbasierende mikromechanische Analysemöglichkeiten, die insbesondere für die Charakterisierung von Mineralien geeignet sind.

An den Schnittstellen der Fachdisziplinen ist die Kommunikation immer eine besondere Herausforderung: Jeder kennt sich innerhalb seines Horizontes bestens aus, braucht aber häufiger auch mal einen neuen Blickwinkel von außen: So kennt ein Analysegerätehersteller die Fähigkeiten seiner Geräte und ist dann doch überrascht, was man außerhalb des ihm bekannten Einsatzgebiets noch alles damit machen kann. Andererseits ist der Aufbereitungsingenieur hocherfreut über neue Analysemöglichkeiten, die ihn bei der Beantwortung seiner Forschungsfragen unterstützen können.

Und so ging ein sehr ertragreicher IMPC zu Ende. Zum Schluss blieb auf dem Rückweg aber glücklicherweise noch etwas Zeit für einen kurzen Stadtbummel in Moskau. 😉

In der nächsten Woche ist das Institut für Aufbereitungsmaschinen vom 26. – 28.09. bei der Internationalen Rohstoffkonferenz der europäischen Rohstoffinitiative EUMICON in Wien zu Gast. Abonniere dafür unseren RSS-Feed, um immer aktuell über unsere Berichterstattungen informiert zu bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.