28. Januar 2019 – Holger Lieberwirth Allgemein

IAM beim bauma 2019 Medien-Dialog

Conti-E-Impulse Comminution Finalist beim bauma 2019 Innovationspreis

Als Finalist für den bauma Innovationspreis ist das Institut für Aufbereitungsmaschinen (IAM) gemeinsam  mit seinen Projektpartnern auf dem bauma Medien Dialog vertreten.

Frau. P. Hoske vom Projektpartner TU Dresden im Gespräch auf dem bauma 2019 Medien Dialog (Foto: Li)

In unserem speziell für diese Veranstaltung erstellten Kurzfilm “Conti-E-Impulse Comminution”  informieren  wir in ca. 90 s über unser für den bauma Innovationspreis eingereichtes Konzept der kontinuierlichen elektro-dynamischen Zerkleinerung. Die kurze Zeit muss ausreichen, um die Journalisten von der Fachpresse für ein Votum zugunsten unserer Bewerbung zu überzeugen. Im wahrsten Sinne des Wortes eine “hochspannende Herausforderung”!

Mit der neuen kontinuierlich arbeitenden Technologie ohne bewegte mechanische Teile ist es möglich, Wertstoffe aus dem Verbund herauszulösen, mit weniger Energie als rein mechanisch, in besserer Konzentratqualität und mit höherem Ausbringen. Ein interessantes Verfahren für die (Rück-) Gewinnung wertvoller primärer und sekundärer Rohstoffe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.