GraFA

Blog der Graduierten- und Forschungsakademie

18. August 2014 – Mirjam Janowitz

Projektpartner für Lehr-Lern-Projektantrag gesucht!

Für die vom Lehrpraxis im Transfer geförderten Lehr-Lern-Projekte werden kurzfristig Antragspartner für zwei Projekte an der TU Dresden und der TU Chemnitz gesucht.

Durch die Förderung der Lehr-Lern-Projekte haben Sie die Möglichkeit, eigene Lösungswege zu fachspezifischen Herausforderungen in der Lehre zu entwickeln, hochschulübergreifende Lehrkooperationen zu erproben und studierendenorientiert zu gestalten.


TU Dresden, Fakultät für Maschinenwesen, Institut für Fluidtechnik sucht zum Thema:

„Studentische Gruppe: Entwicklung und Aufbau eines hydrostatischem Fahrantrieb für kleine Leistungen”

TU Dresden, Fakultät für Maschinenwesen, Institut für Fluidtechnik, Projektbeschreibung LLP


TU Chemnitz, Fakultät für Maschinenbau, Professur Sportgerätetechnik sucht zum Thema:

“Physik & Maschinenbau, Problemstellungen aus dem Maschinenbau mit anfänglichem Schwerpunkt in der Sportgerätetechnik” 

TU Chemnitz, Fakultät für Maschinenbau, Professur Sportgerätetechnik, Projektskizze LLP

Achtung, die Ausschreibungsfrist endet am 31.8.14, sollten Sie also Interesse an einer Kooperation haben, melden Sie sich schnell bei Ihren LiT-Ansprechpartner_Innen oder den suchenden Partnern.

11. August 2014 – Mirjam Janowitz

Prof. Jörn Loviscach, Mathe-Professor der FH Bielefeld und YouTube Star zu Gast in Freiberg

Erklärvideos, Quizze und das Inverted Classroom Modell

Vorlesungsvideo von Professor Jörn Loviscach. Quelle: http://www.fh-bielefeld.de/fb3/presse/aktuelles/der-professor-aus-dem-rechner

Unter dem Titel Erklärvideos, Quizze und das Inverted Classroom Modell wird Prof. Loviscach am 9. September 2014 einen Workshop in Freiberg an der GraFA halten.

“Der Workshop führt in die Arbeit mit Screencast-Erklärvideos im Stile von Salman Khan ein. Didaktisch geht es dabei um Reduktion, um Visualisierung Hand in Hand mit Verbalisierung und um informelle Ansprache. Technische Aspekte betreffen Bildschirm- und Tonaufnahmen, den Einsatz von Grafiktabletts und die effiziente Produktion.” 

Titel: Erklärvideos, Quizze und das Inverted Classroom Modell
Datum: Dienstag, 9. September 2014 (9:00 Uhr – 16:30 Uhr)
Ort: LES 312B (Lessingstraße 45, Nordflügel, 1. Obergeschoss)

Weitere Informationen zum Kurs und Anmeldung auf den Workshop Seiten der GraFA

Weitere Informationen zu Prof. Loviscach

Artikel im Unispiegel vom 14.07.2012

Der Workshop wird organisiert über die GraFA und ist im Rahmen des Zertifikatsprogramms Hochschuldidaktikanerkannt.

23. Juni 2014 – Mirjam Janowitz

myTU-App Evaluation erfolgreich abgeschlossen

Unbenannt

 

Die auch in der Lehre einsetzbare myTU-App wurde während des letzen Jahres durch das Hochschuldidaktik Projekt “Lehrpraxis im Transfer” evaluiert:

“Es lässt sich festhalten, dass die Möglichkeit eines anonymen Feedbacks sowohl von Studierenden, als auch von Lehrenden als nützlich erachtet wird. Studierende, welche das Feedbacksystem bereits genutzt haben, empfinden alle Funktionen als geeignet um eine Verbesserung der Lehre zu erzielen. Die Funktion mit dem meisten Zuspruch ist die Geschwindigkeitsbeurteilung (83% sehr/eher geeignet). Der „Stopp“-Button schneidet mit einem Zuspruch von 61% (sehr/eher geeignet) bei den Studierenden am schlechtesten ab. Lehrende bewerten die Frage (78% sehr/eher geeignet) und Umfragefunktion (67% sehr/eher geeignet) sehr positiv. Der „Stopp“-Button ist auch bei den Lehrenden die am wenigsten beliebte Funktion. Nur 43% halten den „Stopp“-Button für sehr/eher geeignet um eine Verbesserung der Lehre erzielen zu können. Ein Erklärungsansatz für die größere Akzeptanz des Feedbacksystems bei Studierenden könnte sein, dass Smartphones unter Studierenden fast durchgängig verbreitet sind. Hingegen besitzen 36% der Lehrenden kein Smartphone oder Tablet.” (Grummt und Bröhl 2014, S. 42)

Weitere spannende Funktionen der myTU-App sind derzeit in der Entwicklung, wir sind gespannt, wie diese in Zukunft bei Lehrenden und Studierenden ankommen.

Den ausführlichen Evaluationsbericht können Sie hier finden.

Die myTU App ist ein Projekt des Instituts für Informatik, der TU Bergakademie Freiberg am Lehrstuhl für Internet Multimedia (“Betriebssysteme und Kommunikations- technologien”) von Prof. Konrad Froitzheim.