27. Januar 2016 – Corina Dunger

Ausschreibung Industrieverein-Förderpreis >Richard Hartmann<

Der Industrieverein Sachsen 1828 e.V. verleiht zum Tag der Industrie und Wissenschaft am 19. Mai 2016 erneut seinen mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis „Richard Hartmann”.

Prämiert wird eine Arbeit mit herausragenden industrienahen wissenschaftlichen, technischen und betriebswirtschaftlichen Ergebnissen mit einem hohen Neuheitsgrad und einer deutlich positiven Wirkung bezüglich der Stärkung der sächsischen Wirtschaft.

Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden:

  • Kurzdarstellung der wissenschaftlichen und unternehmerischen Leistung
  • Werdegang des Vorgeschlagenen
  • Liste der bisherigen Publikationen und Auszeichnungen

Der Umfang der Unterlagen sollte 10 Seiten DIN A4 nicht überschreiten.

Abgabetermin: 31.03.2016

Vorschläge richten Sie bitte an:

Industrieverein Sachsen 1828 e.V.

Herrn Prof. Dr. Hans J. Naumann Präsident

Zwickauer Str. 355a

09117 Chemnitz

13. Januar 2016 – Corina Dunger

Feierliche Verabschiedung der Promovierten und Habilitierten des Jahrganges 2015

Am 29. Januar 2016 ist es wieder soweit. In feierlichem Rahmen werden wir unsere Promovierten und Habilitierten verabschieden, die 2015 ihre Promotion oder Habilitation erfolgreich abgeschlossen haben. Der Festakt beginnt 14:00 Uhr in der Alten Mensa der TU Bergakademie Freiberg.

Bereits zum 7. Mal bedankt sich die TU Bergakademie Freiberg bei ihren Promovierten und Habilitierten für deren Leistungen, die sie während der Promotion oder Habilitation in der Forschung und Lehre erbracht haben. 107 junge Wissenschaftler haben 2015 ihre Promotion und 2 ihre Habilitation erfolgreich beendet. Wie im Vorjahr sind ein Drittel der Graduierten junge Frauen. Ein Viertel der Forscher_innen kamen aus dem Ausland – aus 13 Ländern weltweit – zur Promotion nach Freiberg. Dabei hatten 2015 die irakischen und die chinesischen Doktorand_innen die Nase vorn. 25 Promovierte werden an diesem Tag besonders geehrt, da sie mit dem Gesamtprädikat „Summa cum laude“ (mit Auszeichnung) abgeschlossen haben.

Ein besonderes Highlight wird wieder die Uraufführung von weiteren neuen Filmbeiträgen sein, in denen sich ehemalige Promovend_innen der TU Bergakademie mit ihren verschiedensten Berufswegen, die Promovierten offen stehen, vorstellen. Die Idee zu diesem Filmprojekt wurde in der Graduierten- und Forschungsakademie geboren und fand großes Interesse bei den Mitarbeitern der Öffentlichkeitsarbeit, dem Freiberger Alumni-Netzwerk sowie dem Verein Freunde und Förderer der Technischen Universität Bergakademie Freiberg, der die Umsetzung der Idee erneut finanziell unterstützte. Die Mitarbeiter des Medienzentrums unserer Universität übernahmen die Film- und Schnittarbeiten. Nach der Verabschiedungsfeier werden die Aufnahmen für andere Veranstaltungen, Ausstellungen sowie für die Studienwerbung und Alumniarbeit weiter genutzt.

Zum Rahmenprogramm gehört das Angebot, den Karzer zu besichtigen, das vom Freiberger Alumni Netzwerk FAN organisiert wurde.

Für die Festrede konnten wir Herrn Dr. Andreas Klossek (Chief Operating Officer der EIT RawMaterials GmbH) gewinnen. Auch er ist ein echter ALUMNUS der TU Bergakademie Freiberg, er schloss 2008 seine Promotion erfolgreich mit dem Prädikat „Summa cum laude“ an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab. Vor seinem Wechsel zum Helmholtz-Institut Freiberg forschte er bei der Bertelsmann Stiftung und an der University of Electronic Science and Technology of China und war als Berater bei Capgemini Consulting tätig. Seit Oktober 2015 ist er als Manager für das operative Geschäft der EIT RawMaterials GmbH verantwortlich.

Wir freuen uns auf eine vielversprechende und tolle Veranstaltung.