20. Oktober 2020 – Corina Dunger

RISE Germany 2021 – Forschungspraktika

Zur Unterstützung der Internationalisierung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) nordamerikanische, britische und irische Bachelor Studierende in Forschungspraktika an deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Studierenden werden während ihres Praktikums von einer Doktorandin/einem Doktoranden angeleitet und betreut.

Der DAAD unterstützt die in den Sommermonaten stattfindenden Praktika mit Stipendien, finanziert durch Mittel des Auswärtigen Amts und durch institutionelle Kooperationen.

Detaillierte Informationen zum Programm: Info_RISE Germany 2021_Anbieter

Die Antragsfrist wurde bis zum 25. Oktober 2020 verlängert.
Laufzeit des Praktikums: 3 Monate (90 Tage); frühster Beginn ab 15.05.2021

Es wird darauf hingewiesen, dass die Einstellung der Praktikumsangebote in der Datenbank durch den Doktoranden selbst erfolgen soll. Der Betreuer des Doktoranden muss natürlich vorab sein Einverständnis für den Praktikumsplatz erklärt haben. Dazu muss auch ein Befürwortungsschreiben des Betreuers Online mit eingestellt werden (Vorlage im Anbieterportal). Pro Doktorand darf zudem nur ein Praktikumsangebot eingestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.daad.de/rise-germany
Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie uns an rise-germany@daad.de

15. September 2020 – Laura Leistner

Lust auf Wissenschaft? Promotion – Ja oder Nein?

Herbstcamp für Studentinnen

Dozentinnen: Alena Fröde, Candy Kaiser, Dr. Beate Richter

Du willst wissen, ob eine Promotion das richtige für Dich ist? Im Herbstcamp beantworten wir alle Deine Fragen rund um den Einstieg in die Promotion in MINT und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Mit unserem Programm kannst Du deinen eigenen Weg in die Wissenschaft planen:

Montag, 12.10.2020 / 14:00 – 21:30 Uhr

1) Überblick Promotion

  • Was brauche ich für einen gelungenen Einstieg in die Promotion?
  • Wie finanziere ich meine Promotionszeit
  • Wie kann ich an der TU Bergakademie Freiberg promovieren?
  • Welche Unterstützung bietet mir die TU Bergakademie Freiberg?

2) Kaminabend zum persönlichen Austausch mit Professorinnen und Doktorandinnen

Dienstag, 13.10.2020 / 9:00 – 16:30 Uhr

1) Einblicke in den Forschungs- und Promotionsalltag

2) Meine persönliche Karriere- und Lebensplanung

  • Passt eine Promotion zu mir und meinen beruflichen Zielen?

Mittwoch, 14.10.2020 / 8:30 – 16:30 Uhr

1) Der gelungene Einstieg in die Promotion

  • Welche Phasen und Arbeitsschritte des Promotionsprozesses (Konzeptphase, Forschungs-/Projektarbeit, Schreib- und Veröffentlichungsphasen) gibt es?
  • Welche zentralen Punkte muss ich bei der Projektplanung für meine Promotion berücksichtigen?
2) Abschlussreflexion
3) Einladung zum Gespräch mit Promovierten: Karrierewege nach der Promotion im Rahmen der Verabschiedung der Alumni 2020 des Projektes “Frauen an die Spitze”

nähere Informationen zum Projekt: https://tu-freiberg.de/grafa/ueber-uns/projekte/junge-frauen-spitze

26. August 2020 – Corina Dunger

Fulbright Germany: Ausschreibung der Stipendien für Doktoranden

Die Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission vergibt Stipendien an deutsche Promovierende, die ab dem 1. Mai 2021 ein vier- bis sechsmonatiges Forschungsprojekt in den USA durchführen möchten.

Das Stipendium finanziert Unterhaltskosten von 1.600 Euro/Monat, die transatlantische Reise und eine Kranken-/Unfallversicherung. Das Fulbright J-1 Visum ist kostenlos, und für sonstige Nebenkosten kommt eine Pauschale von 300 Euro auf.

Bewerbungsschluss ist der 1. Oktober 2020.

Sie möchten mehr über Programm und Bewerbung erfahren? Besuchen Sie Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission in ihrer „Office Hour“ am 2. September von 12:30 bis 13:30 Uhr auf Zoom. Bitte registrieren Sie sich hier, damit wir Sie vor dem Termin über die Zoom-Zugangsdaten informieren können.

Informationen zum Programm finden sich hier: bit.ly/FulbrightPhD

Für Rückfragen steht Ihnen Annina Kull unter doktoranden@fulbright.de gerne zur Verfügung.

26. August 2020 – Corina Dunger

Update: RISE Germany 2021 – Forschungspraktika

Zur Unterstützung der Internationalisierung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) nordamerikanische, britische und irische Bachelor Studierende in Forschungspraktika an deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Studierenden werden während ihres Praktikums von einer Doktorandin/einem Doktoranden angeleitet und betreut.

Der DAAD unterstützt die in den Sommermonaten stattfindenden Praktika mit Stipendien, finanziert durch Mittel des Auswärtigen Amts und durch institutionelle Kooperationen.

Detaillierte Informationen zum Programm: Info_RISE Germany 2021_Anbieter

Antragstellung bis zum 15. Oktober 2020
Laufzeit des Praktikums: 3 Monate (90 Tage); frühster Beginn ab 15.05.2021

Weitere Informationen finden Sie unter www.daad.de/rise-germany
Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie uns an rise-germany@daad.de

16. Dezember 2019 – Corina Dunger

Klartext-Preis für Wissenschaftskommunikation

Die Klaus Tschira Stiftung schreibt wieder den Klartext-Preis für  Wissenschaftskommunikation aus.

Bewerben können sich Promovierte aus den Bereichen Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik, die in den Jahren 2018 und 2019 eine sehr gut bewertete Dissertation vorgelegt haben und die in der Lage sind, ihr Forschungsthema in einem allgemein verständlichen Artikel einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Neben einem Preisgeld von 5.000 EUR werden die Beiträge der Preisträger in einem Wissensmagazin veröffentlicht, das als Beilage der Wochenzeitung “DIE ZEIT” erscheint und entsprechend breite Aufmerksamkeit generiert. Daneben erhalten alle Bewerber die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an einem zweitägigen professionellen Workshop zum Thema Wissenschaftskommunikation.

Bewerbungsschluss für den Wettbewerb ist der 28.02.2020.

Informationen zur Bewerbung finden sich unter https://klartext-preis.de/