07. Juni 2021 – Corina Dunger

Wahl des Promovierendenrates (ProRat) am Freitag, 11.06.2021

Kandidaten für den neuen ProRat stehen fest – Wahl am 11.06.2021 von 11:00 – 14:00 Uhr in der Neuen Mensa

Sieben nationale und internationale Kandidatinnen und Kandidaten  stellen sich am Freitag, 11.06.2021 zur Wahl für den neuen Promovierendenrat (ProRat). Alle (offiziell registrierten) Promovierenden der TU Bergakademie Freiberg sind herzlich eingeladen sich an der Wahl zu beteiligen.

Die Kandidat:innen finden sie hier: https://tu-freiberg.de/prorat/events/phd-council-election-2021/electoral-candidates

Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitbestimmung!

Der Promovierendenrat der TU Bergakademie Freiberg (ProRat) ist ein Gremium, das zur Vertretung aller Promovierenden dieser Universität gegründet wurde. Er soll den Studentenrat und den Personalrat ergänzen, wobei die Belange der Promovierenden im Mittelpunkt stehen.

Der ProRat ist kein offizielles Hochschulgremium, sondern wird alle zwei Jahre im Rahmen einer Doktoranden-Vollversammlung gewählt.

Einerseits versteht sich ProRat als direkte Anlaufstelle für die einzelnen Fragen und Probleme. Andererseits fungiert er als politischer Akteur, der versucht, auf förderliche Entscheidungen der Hochschulpolitik Einfluss zu nehmen.

01. Juni 2021 – Corina Dunger

“Research in Germany” Virtual Fair, 24 June 2021

“Research in Germany” Virtual Fair, 24 June 2021

Interested in doing research in Germany? Register for our virtual career fair on 24 June 2021, 9am-1pm (EDT) / 3pm-7pm (MESZ) to learn about career opportunites and research careers for PhDs and Postdocs. Meet more than 20 German universities and research institutions online. Find out more here: www.research-in-germany.org/virtualfair

 

 

 

Also the TU Bergakademie Freiberg will take place in this virtual fair with an own booth. Staff of the Graduierten- und Forschungsakademie will give general information about doctoral studies and the application process.

Prof. Maximilian Lau (Institute of Mineralogy), Prof. Traugott Scheytt and Dr. Alireza Arab (Institute of Geology, Head of Hydrogeology) and Enno Eßer (Institute of Energy Process Engineering and Chemical Engineering) are representatives of the faculties and will give special information about the research fields, opportunities to do doctoral studies, and job offers.

21. Mai 2021 – Dagmar Lina\;Dagmar Ganz

Information zur Wahl des neuen PromovierendenRats im Frühjahr/Sommer 2021 – Aufruf zur Einreichung von Kandidaturen

Auch in der gegenwärtigen Lage möchten wir weiterhin gewährleisten, dass die Promovierenden an der TU Bergakademie Freiberg nach innen und außen repräsentiert werden können. Daher finden im in diesem Jahr wieder die Wahlen für den neuen PromovierendenRat statt.

Du möchtest dich aktiv für die Promovierenden einsetzen, Veranstaltungen planen und in der Hochschulpolitik mitarbeiten? Dann lass dich zur Wahl aufstellen!

Als gewähltes Mitglied des PromovierendenRates kannst du dich 2 Jahre lang aktiv für die Verbesserung der Arbeits- und Lebenssituation der Promovierenden an der TU Bergakademie Freiberg (und anderen sächsischen Hochschulen) einsetzen. Hierbei bekommst du die Möglichkeit, die Hochschulpolitik im Inneren sowie auch nach außen hin als Gremium aktiv zu beeinflussen und kannst bei wichtigen Entscheidungen mitmischen. Deiner Gestaltungsfreiheit kannst du bei der Ausrichtung verschiedener Veranstaltungen für Promovierende freien Lauf lassen, wie zum Beispiel bei der alljährlichen PhD Conference im Rahmen des BHT – Freiberger Universitätsforums.

Als Gremium an der Hochschule vertreten wir die Gesamtheit der Promovierenden der Universität unter anderem in der Rektoratskommission Diversity, Gleichstellung und Inklusion, sowie den Rektoratskommissionen Forschung und der Graduiertenförderung.

Zudem nehmen wir auf Einladung an Podiumsdiskussionen verschiedener Parteien sowie am Dialogforum im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kunst und Tourismus (SMWK) teil, um die sächsische und bundesweite Hochschulgesetzgebung im Sinne der Promovierenden zu beeinflussen. Auf landesweiter Ebene stimmen wir uns dazu mit den Promovierenden-Organisationen anderer Hochschulen ab – ein starkes Netzwerk, das von deiner Mitarbeit profitieren wird!

Um dich zur Wahl aufstellen zu lassen, schicke uns das ausgefüllte Formblatt an info@prorat.tu-freiberg.de  Die Wahlen werden situationsbedingt voraussichtlich im Rahmen der nächsten PhD Conference am 11. Juni 2021 stattfinden – wir halten euch auf dem Laufenden.

Solltest du noch Fragen zur Arbeit des PromovierendenRates haben, kannst du dich ebenfalls mit einer E-Mail an uns wenden. Es wird zudem noch eine online Q&A Session mit den derzeit aktiven Mitgliedern des ProRats am 28.Mai um 14:00 Uhr geben, um alle offenen Fragen zu beantworten. Bei Interesse schickst du uns bitte ebenfalls eine E-Mail.

Wir freuen uns schon auf eure Mitarbeit!

Der ProRat

 

English:

Information for the Election of the PhD student council 2021/2022 – Call for the submission of nominations

Information for the Election of the PhD student council 2021/2022 – Call for the submission of nominations

Even in times like these, we want to make sure that the PhD students of TU Bergakademie Freiberg are represented both inwards and outwards of university. Therefore, the election of the new legislature PhD Student council will be held this year.

Do you like to actively advocate for PhD students, plan events, and influence university policy? Then sign up as a candidate!

As an elected member for 2 years, you can actively advocate for the improvement of work and life conditions of PhD students at the university (and at other universities in Saxony). You have the opportunity to actively influence university politics as part of the body. You can use your creativity in planning of different events for PhD students, like the PhD conference within the framework of BHT – Freiberger Universitätsforum.

As a council at the university, we represent the entirety of the PhD students in the Rektoratskommission Diversity, Gleichstellung und Inklusion, the Rektoratskommissionen Forschung and the Graduiertenförderung. Furthermore, we get invitations to participate in panel discussions of different political parties, as well as the dialog forum in the Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kunst und Tourismus (SMWK), to influence the Saxon and nationwide university regulations. On state level, we work with PhD student organisations of other universities – a strong network, which can benefit from your collaboration.

If you want to enter as a candidate, send us the filled-out application form to info@prorat.tu-freiberg.de
Because of the current situation, the election take place at the PhD conference on the 11th of June 2021. We will keep you up to date to possible changes.

If you still have questions, contact us at our e-mail address mentioned above. Additionally we will offer a Q&A session with the active members of the current PhD student council on the 28th of May at 2 pm, to answer your questions. If you are interested send us an e-mail.

We look forward to work with you!

The PhD student council

 

20. Oktober 2020 – Corina Dunger

RISE Germany 2021 – Forschungspraktika

Zur Unterstützung der Internationalisierung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) nordamerikanische, britische und irische Bachelor Studierende in Forschungspraktika an deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Studierenden werden während ihres Praktikums von einer Doktorandin/einem Doktoranden angeleitet und betreut.

Der DAAD unterstützt die in den Sommermonaten stattfindenden Praktika mit Stipendien, finanziert durch Mittel des Auswärtigen Amts und durch institutionelle Kooperationen.

Detaillierte Informationen zum Programm: Info_RISE Germany 2021_Anbieter

Die Antragsfrist wurde bis zum 25. Oktober 2020 verlängert.
Laufzeit des Praktikums: 3 Monate (90 Tage); frühster Beginn ab 15.05.2021

Es wird darauf hingewiesen, dass die Einstellung der Praktikumsangebote in der Datenbank durch den Doktoranden selbst erfolgen soll. Der Betreuer des Doktoranden muss natürlich vorab sein Einverständnis für den Praktikumsplatz erklärt haben. Dazu muss auch ein Befürwortungsschreiben des Betreuers Online mit eingestellt werden (Vorlage im Anbieterportal). Pro Doktorand darf zudem nur ein Praktikumsangebot eingestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.daad.de/rise-germany
Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie uns an rise-germany@daad.de

15. September 2020 – Laura Leistner

Lust auf Wissenschaft? Promotion – Ja oder Nein?

Herbstcamp für Studentinnen

Dozentinnen: Alena Fröde, Candy Kaiser, Dr. Beate Richter

Du willst wissen, ob eine Promotion das richtige für Dich ist? Im Herbstcamp beantworten wir alle Deine Fragen rund um den Einstieg in die Promotion in MINT und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Mit unserem Programm kannst Du deinen eigenen Weg in die Wissenschaft planen:

Montag, 12.10.2020 / 14:00 – 21:30 Uhr

1) Überblick Promotion

  • Was brauche ich für einen gelungenen Einstieg in die Promotion?
  • Wie finanziere ich meine Promotionszeit
  • Wie kann ich an der TU Bergakademie Freiberg promovieren?
  • Welche Unterstützung bietet mir die TU Bergakademie Freiberg?

2) Kaminabend zum persönlichen Austausch mit Professorinnen und Doktorandinnen

Dienstag, 13.10.2020 / 9:00 – 16:30 Uhr

1) Einblicke in den Forschungs- und Promotionsalltag

2) Meine persönliche Karriere- und Lebensplanung

  • Passt eine Promotion zu mir und meinen beruflichen Zielen?

Mittwoch, 14.10.2020 / 8:30 – 16:30 Uhr

1) Der gelungene Einstieg in die Promotion

  • Welche Phasen und Arbeitsschritte des Promotionsprozesses (Konzeptphase, Forschungs-/Projektarbeit, Schreib- und Veröffentlichungsphasen) gibt es?
  • Welche zentralen Punkte muss ich bei der Projektplanung für meine Promotion berücksichtigen?
2) Abschlussreflexion
3) Einladung zum Gespräch mit Promovierten: Karrierewege nach der Promotion im Rahmen der Verabschiedung der Alumni 2020 des Projektes “Frauen an die Spitze”

nähere Informationen zum Projekt: https://tu-freiberg.de/grafa/ueber-uns/projekte/junge-frauen-spitze