GRAFA

Blog der Graduierten- und Forschungsakademie

31. Mai 2023 – Corina Dunger

30. Krüger-Kolloquium und Keynote zum 74. BHT – FREIBERGER UNIVERSITÄTSFORUM

Wie sieht unsere Mobilität in Zukunft aus? Prof. Udo Becker, Verkehrsökologe und Gründer des Dresdner Instituts für Verkehr und Umwelt e.V. zum 30. Krüger-Kolloquium, wird am 07. Juni 2023 ab 18:00 im großen Hörsaal Schlossplatzquartier (SQP-1301) der TU Bergakademie Freiberg, Prüferstraße 4, Freiberg aufzeigen, wie unser Leben durch die geplante Verkehrswende verändert wird.

Das 30. Krüger-Kolloquium, das gleichzeitig auch die Keynote des 74. BHT – FREIBERGER UNIVERSITÄTSFORUM ist, greift ein Thema auf, das unser Leben in Zukunft stark beeinflussen wird. Auf welche Art und Weise werden zukünftig wir von einem Ort zum anderen kommen?

Der studiere Wirtschaftsingenieur Prof. Udo Becker beobachtete bereits in seiner Promotion den Straßenverkehr. Als Verkehrsökologe am weltweit einzigen Lehrstuhl für dieses Fachgebiet, der an der Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“ der TU Dresden angesiedelt ist, beschäftigte er sich mit den direkten Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt. Wie hoch ist der Energieverbrauch? Wie viele und welche Schadstoffe werden emittiert? Wie viel Fläche wird beansprucht, um unsere Wünsche nach Mobilität zu erfüllten? Er denkt aber auch langfristig und global: Kann Verkehr in Zukunft wirklich nachhaltig gestaltet werden. Welche Auswirkungen hat das auf die Verkehrssysteme und unsere Verhaltensweisen?

In seinem Vortrag greift Prof. Becker die Frage auf: „Nach der „Energiewende“ soll nun auch noch eine „Verkehrswende“ kommen: Aber was soll denn das sein? Energie kann man ja auf viele Arten erzeugen, aber der Weg zur Arbeit, zum Rathaus, zur Apotheke oder zum Geburtstag ist ja wohl immer derselbe … Was soll denn nun das Neue an der „Verkehrs- oder Mobilitätswende“ sein?“. Becker glaubt, „…, dass nach einer erfolgreichen Wende auch in diesem Bereich nichts mehr so sein wird, wie wir es heute kennen, dass aber alles gesĂĽnder, näher, leiser, energiesparender und enkeltauglicher wäre – und vor allem kostensparender als heute.“

Das 30. KrĂĽger-Kolloquium ist gleichzeitig auch die Keynote zum 74. BHT – FREIBERGER UNIVERSITĂ„TSFORUM, dass vom 06. bis 09. Juni 2023 stattfindet. In 11 Fachkolloquien – ausgerichtet am Forschungsprofil der TU Bergakademie Freiberg – tauschen sich die internationalen Konferenz-Teilnehmenden zu Ergebnissen ihrer aktuellen Forschung und ihren zukunftsorientierten Konzepten aus. Ein Fachkolloquium greift die neuen Entwicklungen im Bereich der Mikromobilität auf. Dabei steht die Entwicklung von Lastenrädern im Fokus, woran auch Forschende der TU Bergakademie beteiligt sind. „Basierend auf dem Konzept der Nachhaltigkeit leisten unsere Forschenden … wichtige Beiträge zur Rohstoff- und Energiewende, zum Klima- und Umweltschutz, fĂĽr technische Innovationen sowie fĂĽr Wohlstand und damit fĂĽr die lebenswerte Zukunft einer modernen, verantwortungsbewussten Gesellschaft.“, so der Rektor der Universität Prof. Klaus-Dieter Barbknecht.

15. Mai 2023 – Manuel Rothenberger

Workshop offer online again

After the cyber attack in January, the workshop offer of the GraFA is online again. Due to technical adjustments, however, the offer had to move from the university’s homepage to the GraFA blog. Interested parties can now inform themselves about the constantly changing offer under the following link:

Workshops

15. Mai 2023 – Manuel Rothenberger

Workshop-Angebot wieder online

Nach dem Cyberangriff im Januar ist das Workshop-Angebot der GraFA wieder online. Aufgrund der technischen Anpassungen musste das Angebot jedoch von der Homepage der Universität auf den Blog der GraFA umziehen. Interessenten können sich nun unter folgendem Link über das sich ständig ändernde Angebot informieren:

Workshops

02. Mai 2023 – Corina Dunger

Ausschreibung Fulbright-Stipendien fĂĽr Forschungsaufenthalte in den USA

Chancen fĂĽr den jungen Nachwuchs: Vernetzen Sie sich mit der Forschung in den USA!

Bis zum 1. Juni 2023 können sich deutsche Nachwuchswissenschaftler:innen bei Fulbright Germany für ein Doktorand:innenstipendium bewerben. Es werden vier- bis sechsmonatige Forschungsprojekte an einer US-Hochschule oder Forschungseinrichtung gefördert, die zwischen dem 1. Januar 2024 und 30. Juni 2024 begonnen werden.

Das Stipendium finanziert Unterhaltskosten von 1.700 Euro/Monat, die transatlantische Reise und eine Kranken-/Unfallversicherung. Das Fulbright J-1 Visum ist kostenlos, und fĂĽr sonstige Nebenkosten kommt eine Pauschale von 300 Euro auf.

Sie möchten mehr über Programm und Bewerbung erfahren? Besuchen Sie Fulbright Germany in einer virtuellen Office Hour am 9. Mai 2023 von 13:00 bis 14:00 Uhr auf Zoom. Bitte registrieren Sie sich hier, damit Sie vor dem Termin über die Zoom-Zugangsdaten informiert werden können.

Detaillierte Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie auf der Webseite der Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission.

FĂĽr RĂĽckfragen steht Ihnen Johann Baumgart unter zur VerfĂĽgung.

11. April 2023 – Corina Dunger

PhD Conference (within the framework of the BHT)

7th Freiberger PhD Conference

From research to success – possible paths in science

Everyone´s research takes them on a different path through the fields of science. What is yours? The ProRat (PhD council) invites you to present and discuss your project which shapes your path in science at this year´s PhD Conference, organized by the PhD council of the TU Bergakademie Freiberg.

All PhD students are invited to present their research, motivation and objectives to our community. You can portray your personal path in science to other PhD students in a 20-minute presentation followed by a 10-minute discussion. Our keynote speakers will shed light on their personal
experiences in science, giving you insights into areas which you might not have discovered yet.

You don´t want to give a presentation? Then why don´t you design a poster instead and have an inspiring discussion about your topic in one of the poster sessions?

In general, the conference language will be English. However, exceptions can be made for presentations in German.

You now have the chance to register your contribution with a title and a half-page abstract. The PhD conference offers an ideal opportunity for practicing your presentation skills in a conference environment, as well as exchanging ideas, networking and planning of possible future collaborations with other PhD students from different fields.

When?: 9th June 2023, 9 am – 5 pm,
Where?: Seminar room 133 ZeHS

Abstract deadline: 30.04.2023

Information required for abstract: name, title, institute/university, e-mail-address
Submit your abstract to:

For further information please refer to our website
(http://tu-freiberg.de/prorat/upcoming-events/freiberger-promovierendenkonferenz) or the website of BHT
(https://blogs.hrz.tu-freiberg.de/bht/fk6/).

Contact:

PhD student council (ProRat) of the TU Bergakademie Freiberg