GraFA

Blog der Graduierten- und Forschungsakademie

24. November 2022 – Corina Dunger

Hochschulwettbewerb 2023 – Zeigt eure Forschung!

Der Hochschulwettbewerb 2023 – Zeigt eure Forschung! von Wissenschaft im Dialog lädt Studierende, Promovierende und junge Forschende aller Fachrichtungen ein, ihre Kommunikationsideen rund um das Thema des Wissenschaftsjahres 2023 “Unser Universum” einzureichen. Im Fokus der Ausschreibung stehen Projekte, die wissenschaftliche Themen und Methoden für Bürger*innen zugänglich und erlebbar machen und ihrer Zielgruppe die gesellschaftliche Bedeutung der Forschung vermitteln.

Die Einreichungsfrist endet am 30. November 2022.

Die fünfzehn besten Vorschläge werden mit je 10.000 Euro zur Umsetzung der Ideen und mit Workshops und Schulungen zur Wissenschafts-kommunikation sowie der Aufnahme in das Alumni-Netzwerk des Hochschulwettbewerbs belohnt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zum Wettbewerb.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Ioanna Samakovlis telefonisch (+49 30 2062295-64) und per Mail () zur Verfügung.

 

27. Oktober 2022 – Corina Dunger

Ausschreibung Deutscher Studienpreis 2023 der Körber Stiftung

Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber Stiftung  jährlich die besten Promovierten aller Fachrichtungen aus.

Der Wettbewerb richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fachrichtungen, die im Jahr 2022 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben. Mit drei Spitzenpreisen von je 25.000 Euro gehört er zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen.

Einsendeschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 1. März 2023.

Die Körber Stiftung möchte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ermutigen, den gesellschaftlichen Wert ihrer Forschung selbstbewusst zu vertreten und in die öffentliche Debatte einzubringen. Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet sie deshalb Promovierte aus, die handfeste Ergebnisse vorgelegt haben, die von herausragendem Interesse für die Gesellschaft sind. Schirmherrin des Preises ist die Präsidentin des Deutschen Bundestages Bärbel Bas.

Alle Informationen zur Teilnahme finden Sie hier.

10. Januar 2022 – Dagmar Ganz

Ausschreibung: IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2022

Noch bis einschließlich 14.03.2022 steht jungen Unternehmern, Gründern/Startups, Studenten und Wissenschaftlern mit neuartigen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen eine Bewerbung beim Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2022 offen!

Bewerbungen, die sich einem der Cluster Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences inhaltlich zuordnen lassen, können kostenfrei über das Onlineformular eingereicht werden. Der IQ-Wettbewerb wird bundesweit ausgeschrieben mit regionalem Fokus auf Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die besten marktfähigen Innovationen sind mit je 7.500 Euro Preisgeld dotiert, der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro.Clustersieger erhalten zusätzlich umfangreiche PR-, Marketing- und Beratungsleistungen sowie einen Kurzfilm über ihre Innovation.

In unserem Wettbewerbstrailer bringen die Vorjahressieger die Vorteile einer Wettbewerbsteilnahme auf den Punkt! Alle wichtigen Informationen können Sie auch dem angehängten Factsheet entnehmen.

Die Teilnahme beim IQ Innovationspreis ist kostenfrei und erfolgt einfach & schnell über das Online-Bewerbungsformular auf der Wettbewerbs-Homepage. Hier finden Sie auch weitere Infos rund um die IQ-Wettbewerbe.