05. September 2016 – Corina Dunger Forschungsförderung/ Ausschreibungen

Neuartige Datendienste; >>IT-Gipfel 2016/Ideenwettbewerb zu Forschungsdatenservices<<

In allen Bereichen der Gesellschaft wird inzwischen mit großen Datenmengen gearbeitet, deren Auswertung innovative, interdisziplinäre Wege erfordert. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickeln immer neue und zunehmend präzise digitale Tools zur Analyse von Forschungsdaten.
Um zu zeigen, welche Leistungen deutsche Nachwuchsforscherinnen und -forscher und angehende Entrepreneure schon heute auf diesen Feldern erbringen können, schreibt die IT-Gipfel-Plattform „Digitalisierung in Bildung und Wissenschaft“ einen Ideenwettbewerb aus. Gesucht werden Skizzen für neuartige Dienste auf der Basis tatsächlich oder perspektivisch verfügbarer Daten.
Die Ideenskizzen sollen maximal fünf Seiten umfassen und Antworten auf folgende Fragen geben:
* Was kann und soll der Dienst leisten?
* Welche Daten sollen verwendet werden?
* Welche Methoden sollen auf die Daten angewendet werden?
* Welche Geschäftsmodelle sind denkbar?
* Welche potenzielle Zielgruppe hat der Dienst?

Teilnehmen können Studierende, Doktoranden und Postdocs deutscher Bildungs- und Forschungseinrichtungen ebenso wie bereits aktive Gründer; bewerben können sich auch Gruppen von maximal vier Personen. Unternehmen können nicht teilnehmen.

Einzureichen sind die Skizzen bis zum 30. September 2016 über folgendes Online-Formular: http://www.dfki.de/web/aktuelles/itgipfel-ideenwettbewerb

Die überzeugendsten Bewerberinnen und Bewerber können ihre Ideen bei einem Workshop am 2.11.2016 in Berlin präsentieren. Die drei besten Einreichungen zum Ideenwettbewerb werden auf dem Nationalen IT-Gipfel am 16. November in Saarbrücken prämiert.

Für Rückfragen können sich Interessenten an folgenden Kontakt wenden:
Sarah Weichert DFKI GmbH Alt-Moabit 91c 10559 Berlin, Tel. 030 / 238 95 1803, email: itgipfel-ideen@dfki.de