16. Dezember 2014 – UnbekanntForschungsförderung/ Ausschreibungen

Ausschreibung des Bertha Benz-Preises für Ingenieurinnen 2015

Mit dem “Bertha Benz-Preis” zeichnet die Daimler und Benz Stiftung jährlich eine Ingenieurin aus, die eine herausragende Promotion in Deutschland mit Dr.-Ing. abgeschlossen hat. Der Preis ist mit 10000 Euro dotiert.

Voraussetzung für die Nominierung:

Die Promotion zur Dr.-Ing. liegt zum Stichtag der Nominierungen nicht länger als ein Jahr zurück, und die Dissertation ist mit dem Prädikat “magna cum laude” oder “summa cum laude” bewertet.

Stichtag für Nominierungen: 1. März 2015

Vorschlagsberechtigt sind Universitäten und selbstständige Forschungsinstitute. es kann pro Fakultät jeweils nur ein Vorschlag eingereicht werden. Eigene Bewerbungen sind nicht möglich.

Bitte senden Sie Ihre Vorschläge an:

Susanne Hallenberger
Daimler und Benz Stiftung
Dr.-Carl-Benz-Platz 2, 68526 Ladenburg
Tel.: 06203 10920
Fax.: 06203 10925
E-mail: hallenberger@daimler-benz-stiftung.de

 

Folgende Unterlagen werden in Papierform benötigt:

  • Kopie der Promotionsurkunde bzw. eine vorläufige Bescheinigung
  • Exposé (ca. 3 Seiten) mit den zentralen Ergebnissen der Forschungsarbeit
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Liste der wichtigsten Veröffentlichung
  • 2 die Nominierung begründende Gutachten
  • Kopien der Prüfungszeugnisse (Abitur, Vordiplom/Bachelor, Diplom/Master)
  • 1 Exemplar der Dissertation (kann bis zum 1.04.2015 nachgereicht werden)

Neben der wissenschaftlichen Originalität der Arbeit werden die praktische und gesellschaftliche Relevanz der Forschungsergebnisse bewertet. Die Ausschreibung richtet sich also insbesondere an Dissertationen mit einem ausgeprägten Anwendungsbezug; berücksichtigt wird demnach auch, ob z.B. Patente beantragt oder bereits erteilt wurden.

Kandidatinnen, deren Arbeit in die engere Wahl gelangt ist, werden unter Umständen zu einer Präsentation eingeladen. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury, die sich aus unabhängigen Wissenschaftlern sowie Vertretern der Daimler AG und der Daimler und Benz Stiftung zusammensetzt.