GRAFA

Blog der Graduierten- und Forschungsakademie

13. Dezember 2022 – Corina Dunger

Ausschreibung: Minerva Schools 2024 und Minerva Stipendien

Die Minerva Stiftung fördert seit über 50 Jahren den wissenschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Israel.

Aktuell wurde die Ausschreibung für die für deutsch-israelische Minerva Schools im Jahr 2024 veröffentlicht.

Informationen zur Bewerbung sowie den Link zur Bewerbungsplattform finden Sie hier: https://www.minerva.mpg.de/18411/application

Die Bewerbungsfrist ist der 05. Februar 2023.

Zudem gibt es das Minerva Stipendienprogramm fĂĽr Forschungsaufenthalte von Promovierenden.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Minerva Stiftung: https://www.minerva.mpg.de/fellowships/fellowship-programme

Die nächste Bewerbungsfrist hierfür ist der 13. Januar 2023, eine weitere folgt im Juni 2023.

Haben Sie fragen zu beiden Ausschreibungen, kontaktieren Sie bitte:
Julia Lechler
Tel: + 49-(0)89-2108 1242
e-mail:
https://www.minerva.mpg.de/

12. Dezember 2022 – Corina Dunger

KlarText-Preis fĂĽr Wissenschaftskommunikation 2023

Die Ausschreibung des KlarText-Preises für Wissenschaftskommunikation 2023 ist gestartet. Frisch Promovierte können sich bis zum 28. Februar 2023 bewerben.

Die Klaus Tschira Stiftung sucht junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die 2021 oder 2022 eine sehr gute Promotion abgeschlossen haben und ihre Forschungsleistung in einem verständlichen Artikel oder einer anschaulichen Infografik einem nichtwissenschaftlichen Publikum erklären.

Die Preisträgerinnen und Preisträger können sich jeweils über 7.500 Euro und die Aufnahme in das Alumni-Netzwerk der Stiftung freuen. Außerdem werden ihre Beiträge zusammen mit Wissenschaftsjournalist:innen bzw. Grafiker:innen bearbeitet und im KlarText-Magazin veröffentlicht.

Der Preis der Kategorie Text wird in sieben Fachbereichen vergeben: Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik – inklusive angrenzender Fachgebiete. Aus den Bewerbungen in der Kategorie Infografik wird fächerübergreifend eine Preisträgerin oder ein Preisträger hervorgehen.

Das Besondere am KlarText-Preis: Alle gewinnen! Denn alle Bewerberbenden können – ganz unabhängig von ihrer Platzierung – an einem zweitägigen Workshop vom Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) teilnehmen. Die Dozierenden des NaWik zeigen, wie professionelle Kommunikation gelingt, sowohl für das Schreiben von Texten als auch für das Visualisieren der eigenen Forschung.

Das Bewerbungsportal ist seit dem 5.12. 2022 geöffnet.

12. Dezember 2022 – Corina Dunger

IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023

#IQ2023:
Jetzt bewerben fĂĽr den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023

Neuartige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen für die Branchen Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences können ab jetzt beim Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023 eingereicht werden. Der IQ-Wettbewerb wird bundesweit ausgeschrieben mit regionalem Fokus auf Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die besten Innovationen sind mit je 7.500 Euro Preisgeld dotiert, der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro.
Die Clusterfinalisten erhalten zusätzlich umfangreiche PR- & Marketingleistungen. Dazu zählen ein Kurzfilm über ihre Innovation sowie ein Pitchtraining. Alle Bewerbenden können sich über das IQ-Bewerbungsformular für die Business-Angels-Plattform BAM! Business Angels Mitteldeutschland registrieren lassen und haben damit Chancen auf eine Finanzierung ihrer Innovation.
Alle wichtigen Informationen können Sie  der Wettbewerbswebseite entnehmen.

Die Bewerbungsfrist für den online ausgeschriebenen Wettbewerb endet am 13. März 2023.

Bei Fragen kontaktieren Sie:
Hanka Fischer
Projektleiterin IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
Tel.: 03 41 600 16 16
E-Mail: