Audience Response System – eduVote

Das Votingsystem eduVote kann ab sofort von MitarbeiterInnen sowie Studierenden der TU Bergakademie Freiberg kostenlos genutzt werden.

Hinweise zur Anmeldung und Nutzung (einschlie├člich Erkl├Ąrvideos) finden Sie unter:

https://eduvote.de/referent.html

Das Prinzip von eduVote kurz erkl├Ąrt:

  • Dozierende ├╝berlegen sich eine Frage und die entsprechenden Antwortm├Âglichkeiten.
  • Die Umfrage wird entweder direkt in Powerpoint (├╝ber ein auf der Website bereitgestelltes Add-In), oder ├╝ber das Programm eduVote-show oder direkt im Browser erstellt (alle M├Âglichkeiten im ├ťberblick auf https://eduvote.de/referent.html)
  • Die Umfrage wird ├╝ber eine Session-ID (d.h. Zahlencode oder aber alternativ QR-Code) den Studierenden bekannt gegeben. Diese w├Ąhlen sich ├╝ber ein internetf├Ąhiges Mobilger├Ąt direkt ├╝ber die ID in die Umfrage ein und w├Ąhlen eine Antwort aus.
  • Die Ergebnisse der Umfrage werden der Dozentin bzw. dem Dozenten sofort zur Verf├╝gung gestellt und k├Ânnen auch den TeilnehmerInnen angezeigt werden.

Vorteile:

Das Votingsystem (auch Audience Response System genannt) kann sowohl in g├Ąngigen Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen und Seminaren oder auch in studentischen Vortr├Ągen eingesetzt werden, um:

  • Die Aufmerksamkeit der Zuh├ÂrerInnen zu erh├Âhen und sie aktiv einzubinden,
  • Den Wissensstand der Zuh├ÂrerInnen einzusch├Ątzen,
  • Zuh├ÂrerInnen auf etwaige Wissensl├╝cken aufmerksam zu machen.

Das System ist unkompliziert in der Nutzung, die Umfragen lassen sich ├╝ber ein Add-In direkt in Powerpoint erstellen. Unterst├╝tzt wird sowohl Windows als auch macOS.

Den Server von eduVote erreichen keine Daten ├╝ber die abstimmenden Zuh├Ârer und keine inhaltlichen Informationen ├╝ber die gestellten Fragen. Frage- und Antworttexte werden ausschlie├člich lokal auf dem Computer des Vortragenden gespeichert.

Studierende aktivieren mit Audience Response Tools

Neben eduVote gibt es eine ganze Reihe weiterer M├Âglichkeiten, Studierende in Lehrveranstaltungen mit gro├čer Teilnehmerzahl einzubinden. Mehr Informationen zum Thema „Studierende aktivieren in Lehrveranstaltungen“ finden Sie auch in unserem Werkzeugkasten (siehe Links weiter unten).

N├╝tzliche Links: