20. Mai 2019 – Christin Nenner E-Learning

E-Learning-Projekte der TUBAF präsentieren sich zum OPAL User Day 2019

Am 16.05.2019 war es wieder soweit – die BPS Bildungsportal Sachsen GmbH lud unter dem Motto: „Austausch bringt uns weiter“ alle E-Learning-Interessierten zum OPAL User Day ein.

Professor Dr. Frisch von der TU Bergakademie bei der Präsentation des OPAL-Einsatzes im Rahmen des Studiengangs SINReM, Foto ©by BPS GmbH

Im Anschluss an die Begrüßung und Einblicke in die Arbeit der BPS Bildungsportal Sachsen GmbH stellte Professor Dr. Gero Frisch von der TU Bergakademie Freiberg seine Arbeit mit dem Lernmanagementsystem OPAL exemplarisch vor. In seinem Vortrag zum Einsatz von OPAL im Erasmus Mundus Joint Master Studiengang SINReM  schilderte er ausführlich die Möglichkeiten, Chancen und Herausforderungen der Nutzung des Lernmanagementsystems sowohl zur Studienorganisation als auch zur Ermöglichung und Gestaltung individueller wie gemeinschaftlicher Lernprozesse von Studierenden. Dabei ging er ganz konkret auf die Umsetzung mithilfe der vorhandenen OPAL-Kurselemente ein und zeigte Weiterentwicklungspotentiale auf. Es schloss sich reger Austausch mit Interessierten und aktiven E-Learning-Akteuren aus dem Publikum an.

Wie schon im letzten Jahr präsentierten sich die OPAL-Supportinnen und -Supporter der sächsischen Hochschulen gemeinsam an einem Stand. Neben dem Austausch untereinander, konnten zahlreiche Fragen von OPAL-Nutzerinnen und -Nutzern beantwortet und Materialien zum E-Learning zur Verfügung gestellt werden. So wurde der Stand zum Treffpunkt für E-Learning-Interessierte und –Akteure an dem man sich von Erfahrungen und Ideen aus verschiedenen sächsischen Hochschulen inspirieren lassen und frei diskutieren konnte.

Yulia Dolganova von der TU Berakademie Freiberg bei der Vorstellung interaktiver Videos erstellt mit dem Autorentool H5P im Rahmen des Speed Geekings, Foto ©by BPS GmbH

Während des abschließenden Speed Geekings ermöglichte Yulia Dolganova einen Einblick in die technische Erstellung interaktiver Videos mithilfe des Autorentools H5P an der TU Bergakademie Freiberg. Anhand von Vorlesungsaufzeichnungen der Lehrveranstaltung “Grundlagen der Mikrobiologie und Biochemie” von Professor Dr. Michael Schlömann demonstrierte Sie Möglichkeiten, Funktionalitäten und die Einbindung interaktiver Videos in OPAL. Auch viele andere interessante E-Learning-Projekte der sächsischen Hochschulen und Institutionen nutzten die Chance sich während des Speed Geekings zu präsentieren. Ein Überblick über die vorgestellten Projekte findet sich HIER.

Ein großes DANKESCHÖN geht an die engagierten VertreterInnen unserer Universität Professor Dr. Gero Frisch und Yulia Dolganova sowie alle weiteren E-Learning-Akteure, die uns durch Vorträge, Speed Geeking und inspirierende Gespräche am Support-Stand an Ihrer Arbeit haben teilhaben lassen. Weiterhin danken wir der BPS Bildungsportal Sachsen GmbH für die gelungene Organisation der Veranstaltung, den ermöglichten Blick über die Schulter in Ihren aktuellen Arbeitsalltag und den Raum für Austausch und neue Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.