15. Februar 2016 – Corina Dunger

Friedwart Bruckhaus-Förderpreis 2015/2016

Die Hanns Martin Schleyer-Stiftung hat den Friedwart Bruckhaus-Förderpreis 2015/2016 für junge Wissenschaftler und Journalisten ausgeschrieben. Das Wettbewerbsthema für dieses Jahr lautet “Europa neu gestalten?”. Bewerben können sich junge Wissenschaftler, die bemerkenswerte Forschungen geleistet haben, sowie Journalistinnen und Journalisten, deren Medienbeiträge sich durch allgemeinverständliche Darstellungen wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen ausgezeichnet haben.

Die Preise werden voraussichtlich am 2. Dezember 2016 im Rahmen des FORUM BERLIN verliehen. Bewerbungen mit einer Kurzfassung (eine Textseite) zusammen mit dem Lebenslauf und einem Lichtbild sind bis zum 28. 2. 2016 zu richten an info@schleyer-stiftung.de oder auch an Hanns Martin Schleyer-Stiftung, Albrechtstr. 22, 10117 Berlin.

Mehr Informationen zur Ausschreibung unter: http://www.schleyer-stiftung.de/preise/fb_preis/preise_bruckhaus_ausschreibung.html

11. Februar 2016 – Mirjam Janowitz

Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre 2016, Workshop am 23.2.2016 in Essen

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verleiht jedes Jahr auf Vorschlag der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) den „Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre”. Mit dem Preis soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses sichtbar gemacht und ein Anreiz geschaffen werden, sich in der und für die Hochschullehre zu engagieren.

Der Preis ist mit 50.000 € dotiert und wurde bis 2012 abwechselnd in verschiedenen akademischen Disziplinen verliehen. Seit 2013 steht statt einer Disziplin/Fächergruppe jeweils eine spezifische Lehrsituation bzw. didaktische Herausforderung im Fokus. Die Ausschreibung 2016 wird sich dem Thema „Diversitätsgerechtes Lehren und Lernen“ widmen.

Um den Begriff der “guten Lehre” und damit die Auswahlkriterien zu konkretisieren sowie die Verfahrensmodalitäten zu klären, veranstalten der Stifterverband und die HRK einen vorbereitenden Workshop. Für den Impulsvortrag zum Thema “Inclusive Learning and Teaching in Higher Education” konnte Frau Prof. Christine Hockings gewonnen werden. Sie ist hat eine Professur für “Learning & Teaching in Higher Education” an der Universität Wolverhampton inne.

Der Workshop wird am 23. Februar 2016 von 10:00 bis 16:30 Uhr auf Einladung der Folkwang Universität der Künste im SANAA-Gebäude auf dem Gelände der Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 209 in 45309 Essen stattfinden. Wir möchten Sie herzlich einladen, an diesem Workshop teilzunehmen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hrk.de/themen/lehre/arbeitsfelder/ars-legendi/.

09. Februar 2016 – Corina Dunger

Ausschreibung Förderung Gleichstellungsmaßnahmen

Auf Beschluss der Rektoratskommission für Gleichstellung (RKG) wird es im Jahr 2016 wieder zwei Antragstermine für Gleichstellungsmaßnahmen sowie für Mary-Hegeler-Stipendien geben: Die aktuelle Antragsfrist zur Einreichung von Anträgen ist der 29. Februar 2016.

Weiterführende Informationen und die Ausschreibungen sind auf den Seiten allgemeine Gleichstellungsförderung und Mary-Hegeler-Stipendien veröffentlicht.

Anträge sind an das Rektorat – Büro des Rektors – zu senden.

08. Februar 2016 – Corina Dunger

Promotionsstipendien der sdw

Das Studienförderwerk Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) macht auf seine Bewerbungsfristen um Promotionsstipendien aufmerksam:

Zum 1. März, 1. Juni und zum 1. September 2016 können sich gesellschaftlich engagierte Promovierende aller Fachrichtungen für ein Promotionsstipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) bewerben.

Der monatliche Förderhöchstsatz beträgt derzeit 1.250 Euro (inklusive Forschungskostenpauschale). Gefördert werden deutsche und ausländische Promovierende, die ein abgeschlossenes Hochschulstudium nachweisen können und an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule in Deutschland, der Schweiz oder im EU-Ausland zur Promotion zugelassen sind. Nach Prüfung und Bewertung der Unterlagen folgt ein Auswahlgespräch in Berlin.

Nähere Informationen finden Sie unter www.sdw.org/studienfoerderwerk-klaus-murmann/bewerben-standorte