Ausschreibung der Stiftung Innovation in der Hochschullehre: „Freiraum 2022“

Sie suchen nach mehr “Freiraum” für Ihre Lehrkonzeptentwicklung? Dann ist die neue Ausschreibung der Stiftung Innovation in der Hochschullehre vielleicht das Richtige für Sie. Die Ausschreibung ist thematisch offen. Alle Vorhaben, die durch ihr Innovationspotenzial überzeugen, sind willkommen. Anträge können bis zum 15. März 2022 gestellt werden. Förderbeginn ist der 01. Juli 2022.

Die Vorhaben sollen die Lernprozesse der Studierenden in den Mittelpunkt stellen. Ausschlaggebend für die Auswahl eines Projekts ist die Veränderung, die die Antragsteller:innen im Vergleich zur Ausgangssituation am jeweiligen Standort anstoßen möchten.

Formal antragsberechtigt sind alle Mitglieder der Hochschule mit eigenständiger Lehrverantwortung sowie Leitungen von lehrunterstützenden Service-Einrichtungen. Die Antragstellung erfolgt in diesen Fällen über eine Lehrperson. Gefördert werden können alle Mitglieder von Hochschulen: Einzelpersonen, Tandems sowie Personengruppen an einer oder an mehreren Hochschulen. Kooperationen mit außerhochschulischen Partner/innen sind möglich.

Bei „Freiraum 2022” handelt es sich um eine wiederkehrende Ausschreibung. Das heißt: Der Ausschuss zur Projektauswahl wählt in regelmäßigen Abständen (mindestens ein Mal jährlich) Projekte aus.

Alle Informationen zur Ausschreibung inkl. Förderbedingungen finden Sie unter:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.