12. November 2019 – Thomas Dietze Livestream

Science Sessions #2 – intaktives Hochschulevent geht in die 2. Runde

Wissenschaft erlebbar machen

Die Science Sessions sind ein interaktives Hochschulevent, bei dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität in kurzen Vorträgen („Sessions“) ihre aktuellen Forschungsthemen einem Publikum vorstellen. Hierbei werden gesellschaftsrelevante und neuartige Projekte an der Universität ansprechend und allgemeinverständlich aufbereitet, um die Bedeutsamkeit der Forschung herauszustellen und Wissenschaft erlebbar zu machen.

Im Anschluss an die Sessions findet ein Diskussionsforum mit den beteiligten Referenten statt, um Synergien zwischen den Fachbereichen sichtbar zu machen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Lebendige Wissenschaftskommunikation

Die Science Sessions #2 werden als Hochschulevent im Campuscafé SIZ inszeniert. Bei kulinarischer Versorgung und musikalischer Untermalung können sich die Gäste auf einen interaktiven Abend voll spannender Themen freuen. Die Sessions werden filmisch begleitet und im Livestream übertragen (siehe unten) und sind im Anschluss an die Veranstaltung auf dem YouTube Kanal der Universität zu finden.

Inhalte der Sessions #2

  • Session I: „Über den Dreck zu unseren Füßen und Klimawandel“ (Sophie von Fromm)
  • Session II: „Licht der Zukunft – Modernste Röntgenstrahlungsquellen und die Herausforderungen unserer Zeit“ (Dr. Friedrich Roth)
  • Session III: „Lithium-Ionen-Altbatterie – Recycling einer nobelpreiswürdigen Erfindung“ (Denis Werner)
  • Session IV: „Kulturtheorie meets Technische Universität: Wirtschaftswissenschaftliche Aspekte der Interkulturellen Kommunikation“ (Sophie Kunert)
  • Session V: „Wasserstoff – die Rettung des Diesels?“ (Enno Eßer)

(Beiträge demnächst an dieser Stelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.