AG Grubenwehr

Die Internetpräsenz der AG Grubenwehr

17. Juni 2022 – Dominic Uwe Voland

Teilnahme am Unisport Gesundheitstag & Teamchallenge

Am 14. Juni war der vom Unisportzentrum initiierte Gesundheitstag und die Teamchallenge der Unisportolympiade.  Vormittags waren viele verschiedene Stände auf dem Mensavorplatz. An diesen war es möglich verschiedenste Gesundheitschecks durchzuführen. Unteranderem wurde durch Muskelkraft ein Smoothie hergestellt oder bei der VKS eine Probe zur Typisierung einer möglichen Knochenmark- und Stammzellenspende durchgeführt. Einige Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft nahmen diese Möglichkeit war.

Hochglanz- Performance zweier Kameraden beim Acro- Yoga

„Teilnahme am Unisport Gesundheitstag & Teamchallenge“ weiterlesen

02. März 2019 – Lukas Manthey

AG Grubenwehr international

Teilnahme am MERD Contest in Denver, USA

Über das Institut für Bergbau und Spezialtiefbau, genauer die Professur für Rohstoffabbau und Spezialverfahren unter Tage wurde erneut eine Teilnahme an einem studentischen Grubenwehrwettkampf möglich. Nach einer ersten Teilnahme der TU Bergakademie Freiberg mit einem Team im Jahr 2017 war dies der zweite Besuch an der Colorado School of Mines, im Zentrum der USA. Die fünf teilnehmenden Studenten setzten sich zusammen aus Mitgliedern der AG Grubenwehr und hatten bereits innerhalb der AG über längere Zeit ihr Wissen ausbauen können.

Aufgebaut war der Wettkampf aus mehreren einzelnen Kategorien, darunter 

  • Gerätekunde
  • Erste Hilfe und Rettung
  • Einsatz unter Gerät unter Tage
  • Einsatzleitung
Truppführer und Wehrmann 1 nehmen gemeinsam eine Pumpe in Betrieb

„AG Grubenwehr international“ weiterlesen

17. November 2018 – Lukas Manthey

Verantwortung übernehmen

Gerätewartausbildung als wichtiger Schritt zur weiteren Kompetenzbildung

Wenn man an Grubenwehr denkt, hat man natürlich zuerst die Personen an der eigentlichen Unglücksstelle im Sinn. Mit ihrer Schutzausrüstung und den Regenerationsgeräten ausgestattet, geht es in den Einsatz. Um das zu ermöglichen, ist die Gerätewartung und Bereitstellung dieser, eine wichtige Voraussetzung. Die Personen, die für die Prüfung, Reinigung und den Wiederaufbau der Geräte verantwortlich sind, werden als Gerätewart bezeichnet. Die Aufgaben und Fertigkeiten eines Gerätewartes konnten vor kurzem zwei Kommilitonen in einem zweitägigen Lehrgang der GSES Glückauf Sonderhausen GmbH erlernen und vertiefen. Dies geschah in Vorbereitung auf den Grubenwehrwettkampf in Denver, an dem auch eine Delegation der TU Bergakademie Freiberg teilnimmt. Alle Teilnehmer gehören auch der AG Grubenwehr an.

Das Zusammenbauen der Kreislaufatemgeräte ist eine zentrale Aufgabe

„Verantwortung übernehmen“ weiterlesen

23. Juni 2018 – Lukas Manthey

Ausfahrt West – Tag 1

Anreise ins Ruhrgebiet

Heute beginnt die Exkursion der AG Grubenwehr in das Ruhrgebiet. Über die nächsten 3 Tage besuchen wir verschiedene Betriebe und Sehenswürdigkeiten dieser bergbaulich stark geprägten Region. Die verschiedenen Programmpunkte verbinden ein kulturelles Angebot wie den Besuch von Museen und Ausstellungen mit einer Absprache mit der Industrie.

Dank der Unterstützung durch den Verein der Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg, den GDMB Gesellschaft der Metallurgen und Bergleute e. V. und den Studentenrat der TU Bergakedemie Freiberg wird die Exkursion finanziell ermöglicht.

„Ausfahrt West – Tag 1“ weiterlesen

27. Mai 2018 – Lukas Manthey

Glückauf-Zukunft-Lauf

Die AG am Start beim einmaligen Laufevent im Ruhrgebiet

Im Rahmen des Vivawest-Marathons überlegten sich die Organisatoren dieses Jahr einen ganz besonderen Lauf: Mit dem Auslaufen des Steinkohlenbergbaus in Deutschland mit dem Ende diesen Jahres wurde die Veranstaltung um einen weitere Strecke ergänt; den 11 Kilometer langen Glückauf-Zukunft-Lauf. Ausgestattet mit einmaligen Shirts nahmen daran etwa 1200 Läufer teil, alle mit einem unmittelbaren Bezug zum Bergbau. Auch das Themenfeld Grubenwehr fand sich sowohl an der Oberarmpartie des T-Shirts als auch in der Streckenlänge wieder. Stilgerecht startete der Lauf am Standort Prosper II, Teil des Verbundbergwerks Prosper-Haniel, auf dem noch somancher Bergbaustudent einen Teil seiner Beflissenenausbildung ableistete. Von dort aus verlief die Strecke durch das Ruhrgebiet selbst, bis nach Gelsenkirchen zur Zeche Nordstern. Die AG Grubenwehr nahm mit gleich 7 Läufern teil, der Schnellste davon brauchte für die 11 Kilometer lediglich knapp 44 Minuten: Platz 4 der Gesamtwertung!

Am Ziel: Die Zeche Nordstern in Gelsenkirchen

„Glückauf-Zukunft-Lauf“ weiterlesen

07. Mai 2018 – Lukas Manthey

Vortrag der MSA Auer GmbH – The Safety Company

Aktueller Stand aus erster Hand

Im Rahmen der Module „Studentische Grubenwehr“ und „Sicherheits- und Rettungswerke in der Rohstoffindustrie“ lädt das Institut für Bergbau und Spezialtiefbau regelmäßig Vertreter der Industrie nach Freiberg. Innerhalb dieser Wahlpflichtmodule erfahren die Studenten der TU Bergakademie Freiberg mehr über tatsächliche Anwendungen und aktuelle Entwicklungen.

Am Montag besuchte uns die Firma MSA Auer GmbH – The Safety Company. Heinz Engelke, Key Account Manager der Firma, hielt einen kurzen Vortrag, der nicht nur MSA selbst, sondern auch verschiedene Produkte vorstellte. So wurde ein Überblick über die Selbstrettertypen und deren Funktionsweise gegeben und auch das Kreislaufatemgerät von MSA, das Air Elite, näher beschrieben.

Das Air Elite Gerät in verschiedenen Ausführungen (Quelle: http://de.msasafety.com/)

„Vortrag der MSA Auer GmbH – The Safety Company“ weiterlesen

24. April 2018 – Lukas Manthey

Der Weg zum AG-Büro

Nachdem die alten Lagerplätze wegfallen, konnte heute mit dem Umzug in von der Universität offiziell zur Verfügung gestellte Räumlichkeiten begonnen werden

Am 21.04.2018 feierte die AG Grubenwehr das einjährige Bestehen und Wirken der Arbeitsgemeinschaft. Dank der Unterstützung vieler verschiedener Stellen und dem engagierten Wirken zahlreicher Studenten, konnten wir die vergangenen Monate sehr aktiv gestalten und viele gemeinsame Erfolge und Meilensteine erreichen. Gleichzeitig sammelte sich eine Vielzahl an Dokumenten, Dateien und Ausrüstung an. Bisher lagerten diese in verschiedenen Studentenwohnungen verteilt durch Freiberg. Aber da diese Wohnungen über Quadratmeterzahlen im sehr niedrigen zweistelligen Bereich verfügten, musste ein Teil der Ausrüstung bis dato bereits woanders untergebracht werden. Durch Umzug verschlechterte sich die Situation zusätzlich.

Das neue Büro bietet sogar Platz für Planungsübersicht und Teamtreffen

Glücklicherweise konnte durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Stellen der Universität und nicht zuletzt dem neu geschaffenen Angebot der Rektorensprechstunde eine Lösung gefunden werden: Exakt rechtzeitig war es möglich, uns zwei Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen; sogar mit großzügigem Inventar und in unmittelbarer Nähe zur Reichen Zeche. Eine bessere Lösung wäre nicht möglich gewesen! Mit dem Wegfallen des bisherigen Hauptlagers konnten wir heute bereits ein Büro vorläufig beziehen. Der komplette Umzug erfolgt Anfang des nächsten Monats. Dann soll ein längerer Bericht mit einer Vorstellung der Räumlichkeiten und mehr Bildern folgen. Vielleicht kommt es sogar zu einer offiziellen Raumübergabe.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bereits sehr herzlich bei allen Personen, die uns auf dem Weg zu einem eigenen Arbeitsplatz und offiziellen Zentrum der AG Grubenwehr an der Universität verholfen haben. Neben der Übersicht und der Verfügbarkeit über die eigene Ausrüstung bieten die Flächen sehr gutes Potential zur Organisation des AG Vorstandes. Dieses Vertrauen und die Hilfe schätzen wir sehr! – Glück Auf!

27. März 2018 – Lukas Manthey

Osteraktion: #CampusEi2018

Wir wünschen ein schönes Osterfest!

Als Gehilfen des TU-Osterhasen konnten wir uns in kleinem Rahmen an der #CampusEi2018 Aktion der Universität beteiligen. Das Rätsel rund um das von uns versteckte Ei wurde aber blitzschnell gelöst… Nächstes Jahr wirds dann doch etwas kniffliger!

Wir hoffen, ihr könnt die Zeit um das nächste Wochenende genießen und habt bei gutem Wetter ähnlich viel Erfolg bei der Eiersuche oder auch gleich viel Spaß beim Verstecken! Bis zum Semesterstart nächste Woche, Glück Auf!

Gut versteckt, trotzdem schnell enttarnt (c) Christian Köhler