Zur Planung

Verschiedene Übungen wurden nun schon gefahren. Um junge Mitglieder anzulernen, Wissen zu vertiefen und stressresistente Automatismen zu entwickeln, sollten Übungen wiederholt werden.

Dazu sollten sich, je nach Übung, Mitglieder absprechen und zusammenfinden. Ansprechpartner und Planungsmaterialien werden dann zur Verfügung gestellt. Die Mindestteilnehmerzahl sollte 5 Personen (Truppstärke) nicht unterschreiten. Eine Maximalteilnehmerzahl ist von der Übung abhängig.

Bzgl. Planung und Unterlagen ist auf dem BBK der Übungsname, -umfang und der ungefähre Terminzeitraum anzusprechen. Genügend Vorlauf beachten.

Im Sommersemester werden Übungen unter Tage durch das Modul “Studentische Grubenwehr” übernommen!