01. August 2018 – Stefan Thiel Berichte

Schüleruni 2018 – jetzt geht’s los!

Am vergangenen Montag war es endlich soweit: die diesjährige Technik-Woche im Rahmen der Schüleruniversität begann, um uns 8 Schülerinnen und Schülern die Aufgaben und Herausforderungen des Verfahrensingenieurs nahezubringen. Dazu haben sich die 4 Verfahrenstechnik-Institute der TU Freiberg zusammengetan, um die einzelnen Fachbereiche vorzustellen.

Tag 1 startete das Programm am Institut für mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik. Nach der Begrüßung wurde direkt in die Welt der Filtration eingestiegen.

Nach der Mittagspause in der neuen Mensa (schick ausgestattet) durften wir auf Entdeckungstour durch das Institut gehen. Dabei haben wir nicht nur an einer Anlage zur Metallschmelzefiltration (für die Erzeugung hochreiner Metalle) Halt gemacht, sondern auch das Prinzip einer Drucknutsche (hat nix mit knutschen zu tun ;)) am Beispiel von trübem Apfelsaft erklärt bekommen. Dabei wurde uns einiges klar – nicht nur der Apfelsaft.

An die Institutsführung schloss sich ein Paradebeispiel für die Tätigkeit des Verfahrensingenieurs an: die Auslegung einer Filteranlage! Abgerundet wurde der Tag durch einen gemütlichen Grillabend, bei dem wir uns besser kennen lernen und den Betreuern der Institute in entspanntem Rahmen Löcher in den Bauch fragen konnten. Anschließend ging es ins Pi-Haus zur ersten Übernachtung. Das PI-Haus ist echt super gemacht und uns haben die Zimmer sehr gefallen. Kann man mal wieder hin! 😉

  • ©MVT-AT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.