23. Mai 2019 – Lukas Eichinger

Tagesexkursion – Rekultivierung Kohlebecken Most

Das Projekt “Erz2020” und die TU Bergakademie Freiberg organisiert am 10.06.2019 eine Exkursion zum Kohlebecken um Most in Tschechien. Alles ist darauf ausgerichtet, Schülern und Studenten zu zeigen: “Was kommt nach der Kohle?”.

Das Kohlebecken ist ein riesiges Renaturierungsgebiet. Einige Gebiete sind bereits rekultiviert und teils finden sich die Halden vor Ort gerade mitten in der Aufarbeitungsphase.

Neben den Exkursionen findet auch ein Seminar statt, in dem Bodenproben analysiert und damit Zusatzstoffe für die Rekultivierung ausgewählt werden. Dadurch bekommst du den kompletten Einblick in die praktische Arbeit und die verschiedenen Stufen der Rekultivierung in der wunderschönen Landschaft um Most. Auch das kann ein spannendes Arbeitsfeld für Ingenieure sein.

Letztes Jahr nahm eine bunte Mischung aus deutschen und tschechischen Studenten und Schülern an der Exkursion teil und alle waren super begeistert. Der Erfolg und das gezeigte Interesse bestätigte uns, dieses Event erneut anzubieten. Hier ein paar Einblicke:

  • ©IEC_Blick aus Senke des Kohlebeckens

Also: Wenn ihr an interkulturellem Austausch und Umweltschutz bzw. der anderen Seite der Kohle interessiert seid, dann kontaktiert uns und haltet euch den 10.06. frei für einen tollen Ausflug!

Neben den Exkursionen werden auch viele weitere Seminare und Projekte angeboten, an denen Du teilnehmen kannst. Eine Übersicht findest Du auf der Homepage zum Projekt “Erz2020”.

20. Mai 2019 – Lukas Eichinger

Rückblick CampusTag

Am Samstag war bei schönstem Wetter der CampusTag der TU Bergakademie Freiberg. Nach dem Auftakt mit einer Begrüßung des Rektors gab unser Kollege Stefan Thiel einen gutbesuchten Vortrag zum Thema “Ingenieur 4.0 – Herausforderungen der Zukunft”, in dem die Schwierigkeiten und Chancen der Ingenieure beleuchtet wurden… und natürlich auch, wie man im Studium an unserer Universität darauf vorbereitet wird.

Danach konnte man sich an unserem Stand zum Verfahrenstechnik – Studium und den Angeboten unseres Instituts informieren. Das Projekt “Erz2020” informierte mit eigenem Infopoint über Seminare, Exkursionen und interkulturelle Weiterbildungsmöglichkeiten für Schüler und Studenten des Kooperationsprogramms.

  • ©IEC_Drohnenbild vom Campus der TU Bergakademie Freiberg

 

Das Highlight waren allerdings wieder unsere Segways, auf denen sich viele versucht haben. Jung und alt hatten viel Spaß auf den wendigen Gefährten.

Wenn Du leider nicht teilnehmen konntest, und neugierig geworden bist, kannst du zur “Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft” am 22.06.2019 ab 18 Uhr bei unseren Highlights auf der Reichen Zeche, Fuchsmühlenweg 9 vorbeischauen. Dort werden wir wieder einen Infostand haben, inklusive Segways!

 

02. Mai 2019 – Lukas Eichinger

Rückblick Girls’Day 2019

Bereits vier Wochen ist es her, dass der diesjährige Girls’Day stattgefunden hat. Und es war wie jedes Jahr ein voller Erfolg. Allein in Sachsen gab es 291 Veranstaltungen an diesem Tag!

Deutschlandweit haben in den 18 Jahren Girls’Day bereits etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen, wodurch beispielsweise die Studienwahl offensichtlich beeinflusst wurde: Im Wintersemester 17/18 haben sich 23,9% der weiblichen Erstis für ein MINT-Fach entschieden, was uns an einer technischen Universität natürlich besonders freut!

Die Statistiken und Befragungen zu den letzten Girls’Days zeigen: der kleine Stups, sich einen nach wie vor eher untypischen Beruf anschauen zu können, ist genau die kleine Unterstützung, die vielen bei der Berufswahl hilft. Und auch wenn der Schnuppertag vielleicht zeigt, dass der Beruf nicht das richtige ist, so ist doch die große Mehrheit glücklich, am Girls’Day teilgenommen zu haben.