22. August 2018 – Stefan Thiel

Das Kraftwerk ruft – Exkursion zum Dresdner Gasturbinen Heizkraftwerk

Im Rahmen der Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit am Glück-Auf Gymnasium in Dippoldiswalde hat das IEC nicht nur einen spannenden Vortrag arrangiert, sondern auch eine Exkursion organisiert, um die Energieerzeugung in der näheren Umgebung unter die Lupe zu nehmen.

Diesmal ging die Fahrt ins Gasturbinen Heizkraftwerk Nossener Brücke in Dresden. Hauptakteure waren die Schüler  des Deutschkurses der 9. Klasse des Dippoldiswalder Gymnasiums, welche zusammen mit 2 Mitarbeitern des IEC von Herrn Maier von der DREWAG mit Begeisterung über das Thema Energie aufgeklärt wurden.

„Das Kraftwerk ruft – Exkursion zum Dresdner Gasturbinen Heizkraftwerk“ weiterlesen

14. August 2018 – Stefan Thiel

Finale der Schüleruni

Nach einer aufregenden Woche an den Instituten für Verfahrenstechnik an der TU Freiberg ging es zum Abschluss auf Exkursion. Mit dem cool designten Studienwerbebus und noch einem Auto fuhren wir nach Clausnitz, um dort unter anderem eine Biogasanlage aus der Nähe anzusehen.

Wir erfuhren, wie man aus Klärschlamm und Tierabfällen noch nutzbare Energie macht und dass das gar nicht so dreckig ist, wie man denkt. In Clausnitz kann ein Hof zusätzlich sogar noch zwei Mehrfamilienhäuser mit Wärme versorgen.

„Finale der Schüleruni“ weiterlesen

08. August 2018 – Stefan Thiel

Schüleruni 4.0 – Mit Energie ans IEC

Im Anschluss an den Ausflug zur chemischen Seite der Verfahrenstechnik stellte sich an diesem sonnigen Donnerstag am IEC der Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik und thermische Rückstandsbehandlung (kurz EVT) vor. Los ging es mit einem interessanten Übersichtsvortrag zur Herstellung synthetischer Kraftstoffe mittels Vergasung und Synthese.

Was kompliziert klingt ist dabei eigentlich ganz einfach: kohlenstoffhaltige Energieträger werden mit Sauerstoff (O2), Kohlenstoffdioxid (CO2) oder Wasserdampf (H2O) umgesetzt. Dabei findet aber keine Verbrennung statt, bei der CO2 und Wasserdampf frei werden würde, sondern Kohlenmonoxid (CO) und Wasserstoff (H2). Mit diesen beiden Komponenten im sogenannten Synthesegas können anschließend alle möglichen Kohlenwasserstoffe (synthetisches Erdgas CH4, Kunststoffe, Ammoniak, etc.) hergestellt werden. Als Einsatzstoffe eignen sich dabei nicht nur Kohle oder Biomasse (alles was Holz, Heu oder sowas ist), sondern sogar Meeresmüll! Abgefahren!

„Schüleruni 4.0 – Mit Energie ans IEC“ weiterlesen

05. August 2018 – Manuela Thiel

Chemie + Verfahrenstechnik? Reaktionstechnik!

Nachdem wir in den vergangenen zwei Tagen ausgiebig die mechanische und thermische Seite der Verfahrenstechnik gesehen haben, wurde es langsam reaktionär: die Chemische Verfahrenstechnik wurde uns vorgestellt.

Hierzu sind wir frühs entspannt zur Reichen Zeche gelaufen, die nicht direkt am Campus der TU Freiberg liegt. Auf dem Zechenberg befindet sich das Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (kurz: IEC) und nebenan auch das weltweit älteste und einzigartige Lehrbergwerk, in das man auch als normaler Tourist einfahren kann.

„Chemie + Verfahrenstechnik? Reaktionstechnik!“ weiterlesen

03. August 2018 – Manuela Thiel

VT-Studium? Natürlich eine heiße Sache! Weiter geht’s mit der Schüleruni…

Nach den mechanischen Grundlagen am Montag erhielten wir Schüler am Dienstag einen Einblick in das Institut für Thermische, Umwelt- und Naturstoff-Verfahrenstechnik (ITUN).

Unter dem Motto “Für jeden Stoff gibt es eine Lösung” wurden uns anschaulich Beispiele aus dem Fachgebiet der Extraktion gezeigt, bevor wir auch selbst Versuche durchführen konnten.

„VT-Studium? Natürlich eine heiße Sache! Weiter geht’s mit der Schüleruni…“ weiterlesen