03. August 2018 – Manuela Thiel Berichte

VT-Studium? Natürlich eine heiße Sache! Weiter geht’s mit der Schüleruni…

Nach den mechanischen Grundlagen am Montag erhielten wir Schüler am Dienstag einen Einblick in das Institut für Thermische, Umwelt- und Naturstoff-Verfahrenstechnik (ITUN).

Unter dem Motto “Für jeden Stoff gibt es eine Lösung” wurden uns anschaulich Beispiele aus dem Fachgebiet der Extraktion gezeigt, bevor wir auch selbst Versuche durchführen konnten.

Im Anschluss haben wir mittels Agglomeration Pellets und Faserplatten aus viel kleinerem Material hergestellt (“Aus klein mach groß”) und uns erklären lassen, wie man Tabletten oder Granulate fabriziert.

Nach dem Mittag in der Mensa haben wir uns dem Umweltschutz gewidmet und gelernt, wie man mittels Membranen und Adsorbentien Gase und Wasser reinigen kann. Das haben wir anschließend auch gleich im Labor selbst versucht.

Die Geo-Caching Tour zum Abschluss war eine coole Idee und führte uns durchs ganze Institut, wo wir noch weitere Labore und Arbeitsstationen entdecken konnten. Ach ja…wir hatten da am Tag noch eine Challenge in unserer Gruppe: wir waren in 2 Teams aufgeteilt und haben u.a. einen Wasserfilter zusammengebaut. Das schnellere Team gewann einen kleinen Preis, den wir dann am Freitag bekommen. Mal sehen, was das ist…

  • ©ITUN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.