09. August 2019 – Lukas Eichinger Allgemein, Berichte

Schüleruni – Tag 5

Am letzten Tag der Technik-Woche ging es nach Clausnitz zur “Bergland” Agrargenossenschaft. Denn der Betrieb sorgt in vielen Fällen für einen lokalen, geschlossenen Kohlenstoffkreislauf. Das selbst angebaute Futter versorgt die Milchkühe, deren Exkremente die Biogasanlage antreiben. Dadurch wird nicht nur Energie in Form von Abwärme und Strom gewonnen. Die ursprüngliche Gülle wird zu Gärresten veredelt. Das wird wiederum als Dünger auf die Felder gebracht und bringt die Nährstoffe für das Futter der Kühe.

Neben diesem verfahrenstechnischen Fokus der Exkursion gab uns einer der Vorstände der Genossenschaft tiefe Einblicke in den Alltag der Land-, Forst- und Tierwirtschaft. So gab es für jeden einiges zu entdecken, bevor sich im Hofladen die Möglichkeit zur Stärkung mit regionalen Produkten bot. Verkaufsschlager Nr. 1 war trotz bewölktem Himmel das leckere Milchspeiseeis.

  • ©IEC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.