14. Februar 2019 – Sophia Will

Externe Übung zum Dammbau

Übung mit der EWS auf der Schachtanlage  Asse

Am Anfang dieser Woche am 11.02.2019 hatten wir die Möglichkeit die Expresswetterblende, welche von Herrn Dr. Dehnert entwickelt wurde, in der Schachtanlage Asse aufzubauen. Die Anreise erfolgte bereits am Sonntag. Sechs Mitglieder der AG starteten in Richtung Niedersachsen. Unsere erste Station war Limbach- Oberfrohna, hier stiegen wir in den Bus der Grubenwehr der Wismut um und die Reise ging gemeinsam mit dem Oberführer der Grubenwehr Wismut Tino Zupp weiter.Am Abend stand eine Lagebesprechung mit Herrn Dr. Dehnert und Tino Zupp an. Hierbei haben wir das Vorgehen für den nächsten Tag geklärt, eine Strategie für den optimalen Aufbau festgelegt und die Aufteilung im Trupp entschieden. Die Nacht verbrachten wir im Kaffeekannenmuseum in Schöppenstedt.

Mitglieder der AG Grubenwehr vor der fertiggestellten EWS

„Externe Übung zum Dammbau“ weiterlesen

13. Februar 2019 – Lukas Manthey

Sparkassen-Stiftung engagiert sich für neue Schutzkleidung

Neue Ausstattung für praktische Übungen

Die richtige Schutzkleidung hilft den Männern und Frauen in den Grubenwehren, Übungen und Einsätze sicher zu überstehen. Durch die anspruchsvolle Nutzung ist der Verschleiß jedoch groß. Die Sparkassen-Stiftung TU Bergakademie Freiberg unterstützte uns mit einer Spende über 1.500 Euro für die Anschaffung neuer Schutzkleidung und -brillen. Der Vorstand der Stiftung übergab die neue Ausstattung bei einem Besuch in der Reichen Zeche. Hier konnten wir den beiden Vertretern einen Einblick in unsere Arbeit und Einrichtung übertage geben. Die neue Schutzausrüstung wird in der Arbeitsgemeinschaft vielen Mitgliedern zugutekommen, und das über mehrere Semester hinweg.

Übergabe der Kleidung vor dem Schacht Reiche Zeche (c) Tom Göpfert / TU Bergakademie Freiberg

„Sparkassen-Stiftung engagiert sich für neue Schutzkleidung“ weiterlesen

10. Februar 2019 – Lukas Manthey

Besuch der TU Clausthal – Ausfahrt Clausthal-Zellerfeld

Im Rahmen eines Kolloquiums wurde gemeinsam mit der GDMB ein Programm gestaltet und ein erneuter Besuch geplant

Zum zweiten Mal besuchten Mitglieder der AG Grubenwehr das bergmännische Fachkolloquium an der Partneruniversität in Clausthal. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr im Bereich der Bohr- und Sprengtechnik. An das Kolloquium schlossen sich verschiedene Besuche an, darunter die Besichtigung der Hauptstelle für das Grubenrettungswesen in Clausthal, Besuch des Hauptsitzes des GDMB Gesellschaft der Metallurgen und Bergleute e.V. und Befahrung des Bergwerks Rammelsberg in Goslar. Die Vernetzung zu den Clausthaler Studenten war ein weiterer Wunsch auf dieser Ausfahrt.

Die großzügige Unterstützung durch den VFF Verein der Freunde und Förderer an der TU Bergakademie Freiberg und den GDMB ermöglichte es uns 11 Mitgliedern auf diese Ausfahrt zu schicken. Ergebnis sind Wissenszuwachs, neue Kontakte in der Industrie, Wirtschaft und Partneruniversität sowie tolle Eindrücke aus dem Harz. Dafür einen herzlichen Dank!

Fotografie aus der Aufbereitung am Bergwerk Rammelsberg

Es folgt eine längere Beschreibung und Bilder der einzelnen Exkursionstage.

(Bilder: Vivian Schünemann)

„Besuch der TU Clausthal – Ausfahrt Clausthal-Zellerfeld“ weiterlesen