09. Januar 2019 – Sophia Will

Ausfahrt Leoben

Exkursion zum traditionellen Ledersprung nach Leoben

Am ersten Adventswochenende des letzten Jahres hatten 7 Mitglieder der AG die Möglichkeit an einer Exkursion ins österreichische Leoben teilzunehmen. Hier waren wir zum traditionellen Ledersprung eingeladen, haben den Erzberg mit dem Zentrum am Berg besucht und sind mit den österreichischen Studenten in Kontakt gekommen.

„Ausfahrt Leoben“ weiterlesen

07. Januar 2019 – Lukas Manthey

Info-Abend: “MINERS” Programm

MINe Emergency Response and Rescue School

Ein europäisches Projekt verbindet mehrere Universitäten in ihren Bestrebungen, Studenten im Bereich des Grubenrettungswesens weiterzubilden. Das dazu gebildete Konzept mit dem Kurznamen MINERS beschäftigt sich damit, Anleitungen für das richtige Handeln in Notsituationen zu geben.

An diesem Donnerstag, den 08.01.2019 findet auf dem Barbarakellertreffen zum MINERS-Projekt ein Informationsabend statt. Bis zu zehn Freiberger Studenten können an diesem erstmalig stattfindenden Kurs teilnehmen. Die AG Grubenwehr hat dafür bereits wichtige Strukturen in den Bereichen  Organisation und Grundwissen aufbauen können.

Zu dem Informationsabend sind Interessierte aller Bereiche herzlich eingeladen. Herr Prof. Dr. Mischo wird dabei das Projekt näher vorstellen. Los geht es um 20:00 Uhr.

Das Projektlogo

„Info-Abend: “MINERS” Programm“ weiterlesen

01. Januar 2019 – Lukas Manthey

Neujahreswünsche

Wir wünschen einen guten Start ins Jahr 2019

Die folgenden 365 Tage begrüßen wir mit Zuversicht und lieben Wünschen: Gesundheit, Glück und Sicherheit wünschen wir allen Mitgliedern, Unterstützern und Freunden der Arbeitsgemeinschaft, sowie den Familien.

Auch in diesem Jahr besteht der Bergbau weiter, mit allen Anforderungen und Ansprüchen. Wir freuen uns, die damit verbunden Probleme und Aufgaben anzugehen und auch weiter uns selbst zu schulen und mit der Hilfe der Unterstützer geschult zu werden.

Dabei wird das Projekt AG Grubenwehr immer bekannter, weitläufiger und internationaler. Neben dem studentischen Grubenrettungswesen an der TU Bergakademie Freiberg werfen Konzepte wie ein Wettbewerb in Denver, USA, oder ein europäisches Weiterbildungskonzept unter dem Namen “MINERS” Schatten voraus.

Der Schwerpunkt ist und bleibt allerdings das lernen der Grundprinzipien des Rettungswesens in der Gemeinschaft in Freiberg.

In die Vorhaben bringen wir bald weiter Licht. Für das Jahr wünschen wir allerseits, dass die Tugenden des Malteserkreuz das generelle Handeln bestimmen. Glück Auf!

Die 8 Spitzen des Malteserkreuz mit den damit verbundenen Tugenden (Quelle: www.grubenwehr-lohberg.de)

31. Dezember 2018 – Lukas Manthey

Exkurs: Zukunft sicherer Bergbau

Ende des Steinkohlenbergbaus & internationale Situation im Augenblick

In einem zweiten Exkurs soll kurz das aktuelle Geschehen beschrieben werden, um auch in die Richtungen zu informieren, die nicht tagtäglich mit dem Bergbau Kontakt halten.

Er ist dem Ende der Steinkohleförderung in Deutschland gewidmet. Viele Prinzipien dieses Gewerks bleiben in den Bergbaustudenten erhalten; sie führten auch mit zur Gründung der AG Grubenwehr. 

Danke Kumpel & Glück Auf! 

Das Banner zur Kampagne (Quelle: Glück Auf Zukunft)

„Exkurs: Zukunft sicherer Bergbau“ weiterlesen

12. Dezember 2018 – Lukas Manthey

Externe Übung in Pöhla

Erneute Übungen mit dem Schwerpunkt Expresswetterblende (EWS)

Ein Beitrag von Michael Neubert
Bilder: Rikarda Grummt

Nach den erfolgreichen vergangenen Übungen zur Erprobung des Expresswetterblendensystemes (EWS) im vergangenen Wintersemester erfolgte in den vergangenen Monaten eine Weiterentwicklung. Das EWS soll nun auch in Grubenbauen mit Firsthöhen von bis zu vier Metern einsetzbar sein. Die Erprobung sollte wieder von einem Trupp der AG Grubenwehr durchgeführt werden. Da entsprechend große Grubenbaue auf der Reichen Zeche nicht zur Verfügung stehen, hatte Herr Dr. Dehnert von der Strahlenschutzbehörde aus dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie im Vorfeld mit der Grubenwehr der Wismut GmbH das Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla als Übungsort ausgewählt.
 
Der Trupp beim Einrichten des nun für größere Firsthöhen ausgelegten EWS

„Externe Übung in Pöhla“ weiterlesen

06. Dezember 2018 – Lukas Manthey

BBK, Barbarafeier und Mettenschicht

Traditionsgerechtes, gemütliches Barbarakellertreffen zum Jahresabschluss

Gemeinsam mit dem Nikolaustag kommen so gleich eine Vielzahl von bergmännischen Feiergründen zusammen. Nach dem offiziellen Teil des BBK, in dem die noch ausstehenden Übungstermine und Organisatorisches abgesprochen wurde, kam es so zum gemütlichen Ausklingen des Tages und Jahres. Untereinander wurden Kekse und Glühwein getauscht.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern eine schöne Vorweihnachtszeit und schöne Feiertage! Glück Auf!

 

30. November 2018 – Lukas Manthey

Orientierungsübung Reiche Zeche

Befahrung in doppelter Truppstärke

Heute konnten neun Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft unter Begleitung des Instituts bei einer Befahrung der 1. Sohle auf dem Lehr und Forschungsbergwerk ihre Ortskenntnis verbessern. Neben den Bewegungsgrundsätzen konnte dabei auch Funk und Risswerk im Verständnis nähergebracht werden. Durch das eigene Erleben lernt man doch noch am meisten.

Die verschiedenen Rollen im Trupp konnten untertage mehrmals getauscht werden, um so jedem Einzelnen Erfahrungen näherzubringen und gegebenenfalls eine Aufgabe von besonderem Interesse zu vermitteln. Zwar soll zwar jedes Mitglied prinzipiell in der Lage sein, jede Trupp-Position besetzen zu können, allerdings können Vorlieben und individuelle Erfahrungen durchaus dazu befähigen, eine einzelne Position besonders gut auszuführen. Denn ähnlich wie im Fußball kann auch ein Team durch besondere individuelle Fähigkeiten glänzen; solang diese sich in die Gemeinschaft gut eingliedern lassen.

Betreut und Begleitet wurde der Trupp von Seiten des Institutes sowie ein erfahrenes AG Mitglied, Louis Schaarschmidt. Weitere Übungen sollen folgen; sie stehen allen fähigen AG Mitgliedern offen.

17. November 2018 – Lukas Manthey

Verantwortung übernehmen

Gerätewartausbildung als wichtiger Schritt zur weiteren Kompetenzbildung

Wenn man an Grubenwehr denkt, hat man natürlich zuerst die Personen an der eigentlichen Unglücksstelle im Sinn. Mit ihrer Schutzausrüstung und den Regenerationsgeräten ausgestattet, geht es in den Einsatz. Um das zu ermöglichen, ist die Gerätewartung und Bereitstellung dieser, eine wichtige Voraussetzung. Die Personen, die für die Prüfung, Reinigung und den Wiederaufbau der Geräte verantwortlich sind, werden als Gerätewart bezeichnet. Die Aufgaben und Fertigkeiten eines Gerätewartes konnten vor kurzem zwei Kommilitonen in einem zweitägigen Lehrgang der GSES Glückauf Sonderhausen GmbH erlernen und vertiefen. Dies geschah in Vorbereitung auf den Grubenwehrwettkampf in Denver, an dem auch eine Delegation der TU Bergakademie Freiberg teilnimmt. Alle Teilnehmer gehören auch der AG Grubenwehr an.

Das Zusammenbauen der Kreislaufatemgeräte ist eine zentrale Aufgabe

„Verantwortung übernehmen“ weiterlesen

12. November 2018 – Sophia Will

8. Bergbau Kolloquium und Aufnahme neue Mitglieder

Hinter uns liegt eine sehr ereignisreiche Woche. Am Montag startete das 8. BERGBAUKOLLOQUIUM. Im Laufe des Tages hatten wir die Möglichkeit, an verschiedensten Vorträgen teil zu nehmen. Dabei wurden zum Beispiel die Themen Rohstoffwirtschaft als Zukunftsaufgabe, Bergbau unter Tage und Tagebau in interessanten Vorträgen vorgestellt. Im Anschluss an das Kolloquium ging es auf die Reiche Zeche zum Bergmännische Abend. Hier halfen 4 Mitglieder der AG Grubenwehr bei der Versorgung der Gäste. Außerdem war der Abend auch eine gute Möglichkeit, um mit Firmenvertretern zu sprechen.

„8. Bergbau Kolloquium und Aufnahme neue Mitglieder“ weiterlesen

27. Oktober 2018 – Lukas Manthey

Lauf in 680 Meter Teufe

Teilnahme an dem 21. Kristalllauf in Sondershausen, Beitragsautor: Matthias Schultheis

Durch die vorlesungsfreie Zeit hindurch haben sich Mitglieder der Laufgruppe weiterhin in Freiberg zum Laufen getroffen. Dieses kontinuierliche Training zeigte seine Wirkung am Samstag, den 27. Oktober, in Sondershausen in Nordthüringen beim „21. Internationalen Sondershäuser Kristalllauf“. Dies war das insgesamt 6. Laufevent an dem die Laufgruppe der AG Grubenwehr 2018 teilgenommen hat – diesmal mit einer starken Gruppe von neun AG Mitgliedern.

Die Teilnehmer des Laufes

 

„Lauf in 680 Meter Teufe“ weiterlesen